Lieferprogramm

Sortiment
Frequenzumrichter
Typkenner
DG1
Bemessungsbetriebsspannung [Ue]
400 V AC, 3-phasig
480 V AC, 3-phasig
500 V AC, 3-phasig
Ausgangsspannung bei Ue [U2]
400 V AC, 3-phasig
480 V AC, 3-phasig
500 V AC, 3-phasig
Netzspannung (50/60Hz) [ULN]
380 (-15%) - 500 (+10%) V
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]
bei 150 % Überlast [Ie]
7.6 A
bei 110 % Überlast [Ie]
9 A
Hinweis
Bemessungsbetriebsstrom bei einer Schaltfrequenz von 1 - 12 kHz und einer Umgebungstemperatur von +50 °C für 150 % Überlast und +40 °C für 110 % Überlast
Zugeordnete Motorleistung
Hinweis
für normale vierpolige, innen- und außenbelüftete Drehstrom-Asynchronmotoren mit 1500 min-1 bei 50 Hz bzw. 1800 min-1 bei 60 Hz
Hinweis
Überlastzyklus für 60 s alle 600 s
Hinweis
bei 400 V, 50 Hz
150 % Überlast [P]
3 kW
110 % Überlast [P]
4 kW
150 % Überlast [IM]
6.6 A
110 % Überlast [IM]
8.5 A
Hinweis
bei 500 V, 50 Hz
150 % Überlast [P]
4 kW
110 % Überlast [P]
5.5 kW
150 % Überlast [IM]
6.8 A
110 % Überlast [IM]
6.8 A
Hinweis
bei 480 V, 60 Hz
150 % Überlast [P]
5 HP
110 % Überlast [P]
5 HP
150 % Überlast [IM]
4.8 A
110 % Überlast [IM]
7.6 A
Schutzart
IP54/NEMA12
Schnittstelle/Feldbus (eingebaut)
Modbus RTU
Modbus TCP
BACnet MS/TP
Ethernet IP
Feldbusanschaltung (optional)
PROFIBUS
CANopen®
DeviceNet
SmartWire-DT
Ausstattung
Funkentstörfilter
zusätzlicher Platinenschutz
mehrzeiliges Grafik-Display
Brems-Chopper
Zwischenkreisdrossel
Parametrierung
Keypad
Feldbus
Power Xpert inControl
Baugröße
FS1
Anbindung an SmartWire-DT
ja
in Verbindung mit SmartWire-DT Modul DXG-NET-SWD

Technische Daten

Allgemeines
Normen und Bestimmungen
Allgemeine Anforderungen: IEC/EN 61800-2
EMV-Anforderungen: IEC/EN 61800-3
Anforderungen an die Sicherheit: IEC/EN 61800-5, IEC/EN 60950-1: SELF
Zertifizierungen
CE, UL, cUL, c-Tick, UkrSEPRO, EAC
Fertigungsqualität
RoHS, ISO 9001
Klimafestigkeit [ρw]
< 95 %, mittlere relative Feuchte (RH), nicht kondensierend, nicht korrosiv %
Luftqualität
3C2, 3S2
UmgebungstemperaturMin. Betriebsumgebungstemperatur
-10 °C
UmgebungstemperaturMax. Betriebsumgebungstemperatur
+50 °C
UmgebungstemperaturBetrieb (110 % Überlast) [ϑ]
-10 - +40 °C
Umgebungstemperatur
Betrieb mit 110 % Überlast (1 Min./10 Min.): -10 bis +40 (max. +55 mit 1 % Derating je Kelvin über Limit)
Betrieb mit 150 % Überlast (1 Min./10 Min.): -10 bis +50 (max. +60 mit 1 % Derating je Kelvin über Limit)
-20 mit Kaltwetter-Modus
UmgebungstemperaturLagerung [ϑ]
-40 - +70 °C
Überspannungskategorie
III
Verschmutzungsgrad
2
FunkstörgradFunkstörklasse (EMV)
C1 (mit externem Filter, nur leitungsgebunden), C2, C3; abhängig von der Motorleitungslänge, der Anschlussleistung und der Umgebung. Gegebenenfalls sind externe Funkentstörfilter (Option) erforderlich.
FunkstörgradUmgebung (EMV)
1. und 2. Umgebung nach EN 61800-3
Funkstörgradmaximale Motorleitungslänge [I]
C2 ≤ 10 m
C3 ≤ 50 m m
Schockfestigkeit
EN 61800-5-1, EN 60068-2-27
UPS Fall-Test (für Gewichte innerhalb des UPS Rahmens)
Lagerung und Transport: maximum 15 g, 11 ms (in der Verpackung) g
Vibration
EN 61800-5-1, EN 60068-2-6: 5 - 150 Hz
Amplitude: 1 mm (peak) bei 5 - 15,8 Hz
maximale Beschleunigungsamplitude: 1 g bei 15,8 - 150 Hz
Einbaulage
Vertikal
Aufstellungshöhe
0 - 1000 m über NN
über 1000 m mit 1 % Derating pro 100 m
max. 3000 m (2000 m for Corner Grounded TN Systeme) m
Schutzart
IP54/NEMA12
Berührungsschutz
BGV A3 (VBG4, finger- und handrückensicher)
Hauptstromkreis
EinspeisungBemessungsbetriebsspannung [Ue]
400 V AC, 3-phasig
480 V AC, 3-phasig
500 V AC, 3-phasig
EinspeisungNetzspannung (50/60Hz) [ULN]
380 (-15%) - 500 (+10%) V
EinspeisungEingangsstrom (150 % Überlast) [ILN]
7.1 A
EinspeisungEingangsstrom (110 % Überlast) [ILN]
8.4 A
EinspeisungNetzform
TN-S, TN-C, TN-C-S, TT, IT
EinspeisungNetzfrequenz [fLN]
50/60 Hz
EinspeisungFrequenzbereich [fLN]
45 - 66 (± 0 %) Hz
EinspeisungNetzeinschalthäufigkeit
maximal einmal alle 60 Sekunden
EinspeisungNetzstromverzerrung [THD]
35,3 %
Einspeisungbedingter Kurzschlussstrom [Iq]
< 100 kA
LeistungsteilFunktion
Frequenzumrichter mit Gleichspannungszwischenkreis, Zwischenkreisdrossel und IGBT-Wechselrichter
LeistungsteilÜberlaststrom (150 % Überlast) [IL]
11.4 A
LeistungsteilÜberlaststrom (110 % Überlast) [IL]
9.9 A
Leistungsteilmax. Anlaufstrom (High Overload) [IH]
200 %
LeistungsteilHinweis zum max. Anlaufstrom
für 2 Sekunden alle 20 Sekunden
LeistungsteilAusgangsspannung bei Ue [U2]
400 V AC, 3-phasig
480 V AC, 3-phasig
500 V AC, 3-phasig
LeistungsteilAusgangsfrequenz [f2]
0 - 50/60 (max. 400) Hz
LeistungsteilSchaltfrequenz [fPWM]
4
einstellbar 1 - 12 kHz
LeistungsteilBetriebsmodus
U/f-Steuerung
Drehzahlsteuerung mit Schlupfkompensation
sensorlose Vektorregelung (SLV)
Drehmomentregelung
LeistungsteilFrequenzauflösung (Sollwert) [Δf]
0.01 Hz
LeistungsteilBemessungsbetriebsstrombei 150 % Überlast [Ie]
7.6 A
LeistungsteilBemessungsbetriebsstrombei 110 % Überlast [Ie]
9 A
LeistungsteilHinweis
Bemessungsbetriebsstrom bei einer Schaltfrequenz von 1 - 12 kHz und einer Umgebungstemperatur von +50 °C für 150 % Überlast und +40 °C für 110 % Überlast
LeistungsteilMotorstrombegrenzung [I]
0,1 - 2 x IH (CT) A
LeistungsteilVerlustleistungVerlustleistung bei Bemessungsbetriebsstrom Ie = 150 % [PV]
103 W
LeistungsteilVerlustleistungVerlustleistung bei Bemessungsbetriebsstrom Ie = 110 % [PV]
130 W
LeistungsteilWirkungsgrad [η]
98.1 %
LeistungsteilVerlustleistung bei Strom/Drehzahl [%]Strom = 100 %Drehzahl = 0 % [PV]
83 W
LeistungsteilVerlustleistung bei Strom/Drehzahl [%]Strom = 100 %Drehzahl = 50 % [PV]
60 W
LeistungsteilVerlustleistung bei Strom/Drehzahl [%]Strom = 100 %Drehzahl = 90 % [PV]
113 W
LeistungsteilVerlustleistung bei Strom/Drehzahl [%]Strom = 50 %Drehzahl = 0 % [PV]
100 W
LeistungsteilVerlustleistung bei Strom/Drehzahl [%]Strom = 50 %Drehzahl = 50 % [PV]
72 W
LeistungsteilVerlustleistung bei Strom/Drehzahl [%]Strom = 50 %Drehzahl = 90 % [PV]
78 W
LeistungsteilVerlustleistung bei Strom/Drehzahl [%]Strom = 25 %Drehzahl = 0 % [PV]
51 W
LeistungsteilVerlustleistung bei Strom/Drehzahl [%]Strom = 25 %Drehzahl = 50 % [PV]
58 W
Leistungsteilmaximaler Ableitstrom zur Erde (PE) ohne Motor [IPE]
2.9 mA
LeistungsteilLüfter
temperaturgesteuert
werkzeugloser Wechsel
LeistungsteilFördermenge interner Lüfter
24 m3/h
LeistungsteilAusstattung
Funkentstörfilter
zusätzlicher Platinenschutz
mehrzeiliges Grafik-Display
Brems-Chopper
Zwischenkreisdrossel
LeistungsteilSicherheitsfunktion
STO (Safe Torque Off, SIL1, PLc Cat 1)
LeistungsteilBaugröße
FS1
MotorabgangHinweis
für normale vierpolige, innen- und außenbelüftete Drehstrom-Asynchronmotoren mit 1500 min-1 bei 50 Hz bzw. 1800 min-1 bei 60 Hz
MotorabgangHinweis
Überlastzyklus für 60 s alle 600 s
MotorabgangHinweis
bei 400 V, 50 Hz
Motorabgang150 % Überlast [P]
3 kW
Motorabgang110 % Überlast [P]
4 kW
MotorabgangHinweis
bei 500 V, 50 Hz
Motorabgang150 % Überlast [P]
4 kW
Motorabgang110 % Überlast [P]
5.5 kW
MotorabgangHinweis
bei 480 V, 60 Hz
Motorabgang150 % Überlast [P]
5 HP
Motorabgang110 % Überlast [P]
5 HP
Motorabgangmaximal zulässige Leitungslänge [I]
geschirmt: 100 m
MotorabgangScheinleistungScheinleistung bei Nennbetrieb 400 V [S]
6.2 kVA
MotorabgangScheinleistungScheinleistung bei Nennbetrieb 480 V [S]
7.8 kVA
MotorabgangBremsfunktionBremsmoment Standard
max. 30 % MN
MotorabgangBremsfunktionBremsmoment Gleichstrombremsung
einstellbar bis 150 %
MotorabgangBremsfunktionBremsmoment mit externem Bremswiderstand
max. 100 % des Bemessungsbetriebsstromes Ie mit externem Bremswiderstand
MotorabgangBremsfunktionminimaler externer Bremswiderstand [Rmin]
63 Ω
MotorabgangBremsfunktionEinschaltschwelle für den Bremstransistor [UDC]
850 V DC V
MotorabgangBremsfunktionGleichstrombremsung [%]
≦ 150, einstellbar I/Ie
Steuerteil
externe Steuerspannung [Uc]
24 V DC (max. 250 mA inkl. Optionen) V
Sollwertspannung [Us]
10 V DC (max. 10 mA) V
Analogeingänge
2, parametrierbar, 0 - 10 V DC, 2 - 10 V DC, -10 - +10 V DC, 0/4 - 20 mA
Analogausgänge
2, parametrierbar, 0 - 10 V, 0/4 - 20 mA
Digitaleingänge
8, parametrierbar, max. 30 V DC
Digitalausgänge
1, parametrierbar, 24 V DC
Relaisausgänge
3, parametrierbar, 2 Wechsler und 1 Schließer, 6 A (240 V AC) / 6 A (24 V DC)
Schnittstelle/Feldbus (eingebaut)
Modbus RTU
Modbus TCP
BACnet MS/TP
Ethernet IP
Erweiterungssteckplätze
2
Zugeordnete Schalt- und Schutzorgane
NetzanschlussSchutzorgan (Sicherung oder Leitungsschutzschalter)IEC (Typ B, gG), 150 %
PKZM0-10
NetzanschlussSchutzorgan (Sicherung oder Leitungsschutzschalter)IEC (Typ B, gG), 110 %
PKZM0-10
NetzanschlussSchutzorgan (Sicherung oder Leitungsschutzschalter)UL (Class CC or J)
15 A
NetzanschlussNetzschütz150 % Überlast (CT/IH, bei 50 °C)
DILM7
NetzanschlussNetzschütz110 % Überlast (VT/IL, bei 40 °C)
DILM7
NetzanschlussNetzdrossel150 % Überlast (CT/IH, bei 50 °C)
Integrierte Zwischenkreisdrossel, uk = 5 %
NetzanschlussNetzdrossel110 % Überlast (VT/IL, bei 40 °C)
Integrierte Zwischenkreisdrossel, uk = 5 %
NetzanschlussFunkentstörfilter (extern, 150 %)
DX-EMC34-008
NetzanschlussFunkentstörfilter (extern, 110 %)
DX-EMC34-016
NetzanschlussFunkentstörfilter, ableitstromarm (extern, 150 %)
DX-EMC34-008-L
NetzanschlussFunkentstörfilter, ableitstromarm (extern, 110 %)
DX-EMC34-016-L
NetzanschlussHinweis zum Funkentstörfilter
Option externer Funkentstörfilter für größere Motorleitungslängen und beim Einsatz in anderer EMV-Umgebung
ZwischenkreisanschlussBremswiderstand10 % Einschaltdauer (ED)
DX-BR075-1K1
ZwischenkreisanschlussBremswiderstand20 % Einschaltdauer (ED)
DX-BR075-1K1
ZwischenkreisanschlussBremswiderstand40 % Einschaltdauer (ED)
DX-BR100-1K6
ZwischenkreisanschlussBremswiderstandHinweis zu den Bremswiderständen
Die Bremswiderstände sind auf Basis der höchsten Nennleistung des Frequenzumrichters zugeordnet. Weitere Bremswiderstände und Auslegungen (z. B. andere Einschaltdauer) auf Anfrage.
Motorabgang Motordrossel 150 % Überlast (CT/IH, bei 50 °C)
DX-LM3-008
Motorabgang Motordrossel 110 % Überlast (VT/IL, bei 40 °C)
DX-LM3-011
Motorabgang Sinusfilter150 % Überlast (CT/IH, bei 50 °C)
DX-SIN3-010
Motorabgang Sinusfilter110 % Überlast (VT/IL, bei 40 °C)
DX-SIN3-010
Motorabgang Allpolige Sinusfilter150 % Überlast (CT/IH, bei 50 °C)
DX-SIN3-013-A
Motorabgang Allpolige Sinusfilter110 % Überlast (VT/IL, bei 40 °C)
DX-SIN3-013-A

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439

Technische Daten für Bauartnachweis
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe [In]
7.6 A
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig [Pvid]
0 W
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig [Pvid]
130 W
Verlustleistung statisch, stromunabhängig [Pvs]
17.33 W
Verlustleistungsabgabevermögen [Pve]
0 W
Min. Betriebsumgebungstemperatur
-10 °C
Max. Betriebsumgebungstemperatur
+50 °C
Betrieb (mit 150 % Überlast), Derating berücksichtigen
Bauartnachweis IEC/EN 61439
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.5 Anheben
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.6 Schlagprüfung
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.7 Aufschriften
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.13 Mechanische Funktion
Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.

Technische Daten nach ETIM 9.0

Low-voltage industrial components (EG000017) / Frequenzumrichter =< 1 kV (EC001857)
Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik / Elektrischer Antrieb / Frequenzumrichter / Frequenz-/Servoumrichter =< 1 kV (ecl@ss13-27-02-31-01 [AKE177019])
Netzspannung
380 - 500 V
Netzfrequenz
50/60 Hz
Eingangsphasenzahl
3
Ausgangsphasenzahl
3
Max. Ausgangsfrequenz
400 Hz
Max. Ausgangsspannung
500 V
Nennausgangsstrom I2N
7.6 A
Max. abgegebene Leistung bei quadrat. Belastung bei Bemessungsausgangsspannung
4 kW
Max. abgegebene Leistung bei linearer Belastung bei Bemessungsausgangsspannung
3 kW
Leistungsaufnahme
130 W
Relative symmetrische Netzfrequenztoleranz
10 %
Relative symmetrische Netzspannungstoleranz
10 %
Anzahl der analogen Ausgänge
2
Anzahl der analogen Eingänge
2
Anzahl der digitalen Ausgänge
1
Anzahl der digitalen Eingänge
8
Mit Bedienelement
Yes
Einsatz im Industriebereich zulässig
Yes
Einsatz im Wohn- und Gewerbebereich zulässig
Yes
Unterstützt Protokoll für TCP/IP
Yes
Unterstützt Protokoll für PROFIBUS
Yes
Unterstützt Protokoll für CAN
Yes
Unterstützt Protokoll für INTERBUS
No
Unterstützt Protokoll für ASI
No
Unterstützt Protokoll für KNX
No
Unterstützt Protokoll für Modbus
Yes
Unterstützt Protokoll für Data-Highway
No
Unterstützt Protokoll für DeviceNet
Yes
Unterstützt Protokoll für SUCONET
No
Unterstützt Protokoll für LON
No
Unterstützt Protokoll für PROFINET IO
Yes
Unterstützt Protokoll für PROFINET CBA
No
Unterstützt Protokoll für SERCOS
No
Unterstützt Protokoll für Foundation Fieldbus
No
Unterstützt Protokoll für EtherNet/IP
Yes
Unterstützt Protokoll für AS-Interface Safety at Work
No
Unterstützt Protokoll für DeviceNet Safety
No
Unterstützt Protokoll für INTERBUS-Safety
No
Unterstützt Protokoll für PROFIsafe
No
Unterstützt Protokoll für SafetyBUS p
No
Unterstützt Protokoll für BACnet
Yes
Unterstützt Protokoll für sonstige Bussysteme
Yes
Anzahl der HW-Schnittstellen Industrial Ethernet
1
Anzahl der Schnittstellen PROFINET
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-232
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-422
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-485
1
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell TTY
0
Anzahl der HW-Schnittstellen USB
0
Anzahl der HW-Schnittstellen parallel
0
Anzahl der HW-Schnittstellen sonstige
1
Mit optischer Schnittstelle
No
Mit PC-Anschluss
Yes
Bremschopper integriert
Yes
4-Quadrantenbetrieb möglich
Yes
Art des Umrichters
U-Umrichter
Schutzart (IP)
IP54
Schutzart (NEMA)
12
Höhe
327 mm
Breite
153 mm
Tiefe
200.9 mm

Approbationen

Product Standards
UL508C, CSA-C22.2 No. 274-13; IEC/EN61800-3; IEC/EN61800-5; CE marking
UL File No.
E134360
UL Category Control No.
NMMS, NMMS7
CSA File No.
UL report applies to both US and Canada
North America Certification
UL listed, certified by UL for use in Canada
Suitable for
Branch circuits
Max. Voltage Rating
3~500 V AC IEC: TN-S UL/CSA: 'Y' (Solidly Grounded Wey)
Degree of Protection
IP54/NEMA12