Lieferprogramm

Sortiment
Zusatzausrüstung
Zubehör
Spannungsauslöser
Zubehör
Fehlerstromauslöser Wandler
Norm/Zulassung
IEC
Baugröße
NZM1/2/3/4
Beschreibung
in Kombination mit Fehlerstromrelais PFR
Nicht UL/CSA approbiert
Durchmesser [⌀]
210 mm
Bemessungsbetriebsspannung [Ue]
690 V 50/60 Hz V AC
Hinweise

incl. Schraubbefestigung

Alternativ: Befestigungsclip für DIN Hutschienenmontage

Projektierungshinweis:

Wandlerdurchmesser muss 1.5mal größer gewählt werden, als der Hülldurchmesser der durchgeführten Leiter.

Technische Daten

Elektrisch
Normen und Bestimmungen
IEC
Bemessungsspannung der Relaiskontakte
690V (50/60 Hz) V AC/DC
Mechanisch
Montage
Inkl. Befestigungsclip für DIN-Schienenmontage

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439

Bauartnachweis IEC/EN 61439
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.5 Anheben
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.6 Schlagprüfung
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.7 Aufschriften
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.13 Mechanische Funktion
Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.

Technische Daten nach ETIM 9.0

Low-voltage industrial components (EG000017) / Fehlerstromauslöser für Leistungsschalter (EC001021)
Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik / Niederspannungs-Schalttechnik / Leistungsschalter, Leistungstrennschalter (NS) / Fehlerstromauslöser für Leistungsschalter (ecl@ss13-27-37-04-11 [AKF009018])
Bemessungssteuerspeisespannung AC 50 Hz
0 - 0 V
Bemessungssteuerspeisespannung AC 60 Hz
0 - 0 V
Bemessungssteuerspeisespannung DC
0 - 0 V
Bemessungsfehlerstrom
0 - 0 A
Max. Ansprechverzögerungszeit
0 ms
Verzögerungszeit einstellbar
No
Max. Bemessungsbetriebsspannung Ue
0 V