Lieferprogramm

Sortiment
Steuerrelais easyE4
Steuerrelais easyRelay
Multi-Funktions-Display MFD-Titan
Sortiment
Schaltnetzgeräte easyPOW
Beschreibung
primärgetaktet
geregelt
Phasen
1-phasig
Eingangsspannungsbereich
85 - 264 V AC
Bemessungseingangsspannung
100 - 240 V AC
Bemessungsausgangsspannung
24 V DC (± 3%)
Bemessungsausgangsstrom
1.25 A
verwendbar für
easy500
easy700
easy800
MFD-CP8
EC4P
ES4P
easyE4
Beschreibung

für DMI‐Modul

Technische Daten

Allgemeines
Normen und Bestimmungen
EN 55011, EN 55022, IEC/EN 61000-4, IEC 60068-2-6, IEC 60068-2-27
Abmessungen (B x H x T)
71.5 (4 TE) x 90 x 58 mm
Gewicht
0.25 kg
Montage
Hutschiene IEC/EN 60715, 35 mm oder Schraubmontage mit Befestigungswinkeln ZB4-101-GF1 (Zubehör)
Anschlussquerschnitte
eindrähtig
0.2 - 4 (AWG 22 - 12) mm2
feindrähtig mit Aderendhülse
0.2 - 2.5 (AWG 22 - 12) mm2
Schlitzschraubendreher
0.8 x 3.5 mm
max. Anzugsdrehmoment
0.6 Nm
Klimatische Umgebungsbedingungen
Betriebsumgebungstemperatur
-25 - +55, Kälte nach IEC 60068-2-1, Wärme nach IEC 60068-2-2 °C
Betauung
Betauung durch geeignete Maßnahmen verhindern
Lagerung
- 40 - 70 °C
relative Luftfeuchte, keine Betauung (IEC/EN 60068-2-30)Luftfeuchte, nicht betauend minim.
5 %
relative Luftfeuchte, keine Betauung (IEC/EN 60068-2-30)Luftfeuchte, nicht betauend maxim.
95 %
Luftdruck (Betrieb)
795 - 1080 hPa
max. Aufstellhöhe über NN, darüber Detrating beachten
2000 m
Mechanische Umgebungsbedingungen
Schutzart (IEC/EN 60529, EN50178, VBG 4)
IP20
Schwingungen (IEC/EN 60068-2-6)konstante Amplitude 0.15 mm
10 - 57 Hz
Schwingungen (IEC/EN 60068-2-6)konstante Beschleunigung 2 g
57 - 150 Hz
Schockfestigkeit (IEC/EN 60068-2-27) Halbsinus 15 g/11 ms
18 Schocks
Kippfallen (IEC/EN 60068-2-31) [Fallhöhe]
50 mm
freier Fall, verpackt (IEC/EN 60068-2-32)
1 m
Einbaulage
Vertikal oder horizontal
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
elektrostatische Entladung (IEC EN 61000-4-2, Level 3, ESD)Luftentladung
8 kV
elektrostatische Entladung (IEC EN 61000-4-2, Level 3, ESD)Kontaktentladung
6 kV
elektromagnetische Felder (RFI), nach IEC EN 61000-4-3
10 V/m
Funkentstörung
EN 55011 Klasse B, EN 55022 Klasse B
Burst Impulse (IEC/EN 61000-4-4, Level 3)
2 kV
Energiereiche Impulse (Surge) (IEC/EN 61000-4-5)
2 (Versorgungsleitungen symmetrisch) kV
Energiereiche Impulse (Surge) (IEC/EN 61000-4-5, Level 2), 24 V
0,5 (Ausgangsleitungen symmetrisch) kV
Einströmung nach IEC/EN 61000-4-6
10 V
Stoßspannung (EN 50 178), 24 V
6 kV
Isolationsfestigkeit
Bemessung der Luft- und Kriechstrecken
EN 50178
Isolationsfestigkeit
EN 50178
Schutzklasse Uout gegen Uin
Klasse II, IEC 60536
Potentialtrennung primär/sekundär
ja, SELV (VDE 0100 Teil 410; IEC 60364-4-41, HD 384.4.41 S2) EN 60950, EN 50178
Eingangsspannung
Bemessungsspannung
100/120/230/240 (-15/+10 %) V
Schutzschalter AC
FAZ-C2/1 oder FAZ-B6/1
Spannungsbereich
85 - 264 V AC
Frequenzbereich
47 - 63 Hz
Netzausfallüberbrückung 115/230 V (IEC/EN 61000-4-11)
> 20/> 40 ms
Sicherung 115/230 V
2/1 träge A
Leistungsdaten
Wirkungsgrad
> 83 %
Leistungsaufnahme
typ. 35 W
Verlustleistung [P]
typ. 5 W
Eingangsstrom
Eingangsstrom-Nennwert 115/240 V
ca. 0.6/0.3 A
Einschaltstrom 230 V, 25 °C
< 18 A
Ausgangsspannung
24 V DCBemessungswert
24 V DC
24 V DCToleranz
± 3 %
24 V DCSchaltspitzen 115/230
< 5 mVSS
24 V DCEinfluss der Eingangsspannung
± 1 %
24 V DCEinfluss bei 25 - 100 % Laständerung
± 2 %
24 V DCParallelschaltbarkeit zur Leistungserhöhung
ja
Ausgangsstrom
24 V DCAusgangsstrom
0 - 1.25 A
24 V DCEinsatz der Strombegrenzung
> 1.5 A
24 V DCReduzierung des Ausgangsspannung nach Strombegrenzung
< 18 V
24 V DCüberlastsicher
ja, durch Strombegrenzung
24 V DCdauerkurzschlussfest
ja, hickup-mode, ca. 2 Hz
Spezielle Lastverhältnisse
Lampenlast, kalt, 24 V DC
10 W
Grundlast vorhanden
5 W
Verhalten bei NOT-AUS in 24-V-Kreis, Abschalten mit Schütz (Schützlast, keine Schädigung)
30 W
Anzeigen
Anzeige Ausgangsspannung (LED, Dauerlicht grün = o. k.)
24 V DC

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439

Technische Daten für Bauartnachweis
Verlustleistung statisch, stromunabhängig [Pvs]
5 W
Min. Betriebsumgebungstemperatur
-25 °C
Max. Betriebsumgebungstemperatur
+55 °C
Bauartnachweis IEC/EN 61439
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.5 Anheben
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.6 Schlagprüfung
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.7 Aufschriften
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.13 Mechanische Funktion
Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.

Technische Daten nach ETIM 7.0

Industriesteuerungen SPS (EG000024) / SPS-Systemstromversorgung (EC000599)
Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik / Steuerung / Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) / SPS-Systemstromversorgung (ecl@ss10.0.1-27-24-22-09 [AKE532014])
Eingangsspannung bei AC 50 Hz
85 - 264 V
Eingangsspannung bei AC 60 Hz
85 - 264 V
Eingangsspannung bei DC
0 - 0 V
Art der Eingangsspannung
AC
Max. Eingangsstrom bei AC 50 Hz
0 A
Max. Eingangsstrom bei AC 60 Hz
0 A
Max. Eingangsstrom bei DC
0 A
Art der Ausgangsspannung
DC
Ausgangsspannung bei AC 50 Hz
0 - 0 V
Ausgangsspannung bei AC 60 Hz
0 - 0 V
Ausgangsspannung bei DC
0 - 0 V
Max. Ausgangsstrom bei AC 50 Hz
0 A
Max. Ausgangsstrom bei AC 60 Hz
0 A
Max. Ausgangsstrom bei DC
1.25 A
Leistungsabgabe
30 W
Redundanzfähigkeit
nein
Geeignet für Sicherheitsfunktionen
nein
Breite
72 mm
Höhe
90 mm
Tiefe
60 mm

Abmessungen

252X008
252X003