Lieferprogramm

Grundfunktion
easyE4 Basisgerät
Beschreibung
Elektronisches Steuerrelais
Bemessungsbetriebsspannung 12VDC , 24VDC oder 24VAC
8 digitale Eingänge mit 12 VDC, 24 VDC oder 24 VAC
davon sind 4 Eingänge auch als analoge Eingänge und 4 Eingänge als schnelle Zähler nutzbar
4 Relais-Ausgänge für 12 - 250 VAC oder 12 - 240 VDC
mit Display
Echtzeituhr
mit Ethernet-Schnittstelle
erweiterbar mit den digitalen Ein-/Ausgangserweiterungen der Serie easyE4 mittels Verbindungsstecker easy-E4-CONNECT1 (Artikel Y7-197225)
erweiterbar mit Kommunikationsmodulen EASY-COM-...
Schraubklemmen
Eingänge
digital
8
davon analog nutzbar
4
Ausgänge
Ausgänge Anzahl
Relais: 4
weitere Merkmale
Echtzeituhr
Display + Tastatur
Erweiterungen
erweiterbar
vernetzbar (Ethernet)
Versorgungsspannung
12/24 V DC
24 V AC
Software
EASYSOFT-SWLIC/easySoft 7
Anschlussart
Schraubklemme

Technische Daten

Allgemeines
Normen und Bestimmungen
EN 61000-6-2
EN 61000-6-3
IEC 60068-2-6
IEC 60068-2-27
IEC 60068-2-30
IEC/EN 61131-2
EN 61010
EN 50178
ZulassungenApprobationen
cULus
ZulassungenZertifikat
CE
ZulassungenSchiffszulassungen
DNV GL
Zulassungen
0000SPC-596
Abmessungen (B x H x T)
71.5 x 90 x 58 mm
Gewicht
0.215 kg
Montage
Hutschiene IEC/EN 60715, 35 mm oder Schraubmontage mit Befestigungswinkeln ZB4-101-GF1 (Zubehör)
Anschlussart
Schraubklemme
EthernetAnschlüsse
RJ45-Stecker, 8-polig
EthernetLeitungsart
CAT5
Anschlussquerschnitte
Schraubklemmeneindrähtig
0,2 - 4 mm2
Schraubklemmenfeindrähtig
0,2 - 2,5 mm2
Schraubklemmenein-/feindrähtig, mit Aderendhülse
0,2 - 2,5 mm2
Schraubklemmenein- oder mehrdrähtig
22 - 12 AWG
SchraubklemmenSchlitzschraubendreher
0.8 x 3.5 mm
SchraubklemmenAnzugsdrehmoment
0.5 - 0.7 Nm
SchraubklemmenAbisolierlänge
6.5 mm
Display
Display-Art
Monochrom
Zeilen x Zeichen
6 x 16
Klimatische Umgebungsbedingungen
Betriebsumgebungstemperatur
-25 - +55, Kälte nach IEC 60068-2-1, Wärme nach IEC 60068-2-2 °C
Betauung
Betauung durch geeignete Maßnahmen verhindern
LCD-Anzeige (sicher lesbar)
0 - 55 °C
Lagerung [ϑ]
-40 - +70 °C
relative Luftfeuchte
nach IEC 60068-2-30, IEC 60068-2-78
5 - 95 %
Luftdruck (Betrieb)
795 - 1080 hPa
Mechanische Umgebungsbedingungen
Schutzart (IEC/EN 60529, EN50178, VBG 4)
IP20
Schwingungen
nach IEC 60068-2-6
konstante Amplitude 0.15 mm: 10 - 57
konstante Beschleunigung 2 g: 57 - 150 Hz
Schockfestigkeit (IEC/EN 60068-2-27) Halbsinus 15 g/11 ms
18 Schocks
Kippfallen (IEC/EN 60068-2-31) [Fallhöhe]
50 mm
freier Fall, verpackt (IEC/EN 60068-2-32)
0.3 m
Einbaulage
Vertikal oder horizontal
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
Überspannungskategorie/Verschmutzungsgrad
III/2
Elektrostatische Entladung (ESD)angewandte Norm
nach IEC/EN 61000-4-2
Elektrostatische Entladung (ESD)Luftentladung
8 kV
Elektrostatische Entladung (ESD)Kontaktentladung
6 kV
elektromagnetische Felder (RFI), nach IEC EN 61000-4-3
0.08 - 1.0 GHz: 10
1.4 - 2 GHz: 3
2.0 - 2.7 GHz: 1 V/m
Funkentstörung
EN 61000-6-3 Klasse B
Burst Impulse
nach IEC/EN 61000-4-4
Versorgungsleitungen: 2
Signalleitungen: 2 kV
energiereiche Impulse (Surge)
nach IEC/EN 61000-4-5
1 kV (Versorgungsleitungen symmetrisch)
2 kV (Versorgungsleitungen unsymmetrisch)
Einströmung nach IEC/EN 61000-4-6
10 V
Isolationsfestigkeit
Bemessung der Luft- und Kriechstrecken
nach EN 50178, EN 61010-2-201, UL61010-2-201, CSA-C22.2 NO. 61010-2-201
Isolationsfestigkeit
nach EN 50178, EN 61010-2-201, UL61010-2-201, CSA-C22.2 NO. 61010-2-201
Pufferung der Echtzeituhr
Pufferung der Echtzeituhr
252U084
① Pufferzeit (Stunden) bei voll aufgeladenem Superkondensator
② Betriebsdauer (Jahre)
Genauigkeit der Echtzeituhr
typ. ± 2 (± 0.2 h⁄Jahr) s/Tag
je nach Umgebungstemperatur sind Schwankungen bis zu ± 5 s/Tag (± 0.5 h⁄Jahr) möglich
Wiederholgenauigkeit der Zeitrelais
Genauigkeit der Zeitrelais (vom Wert)
± 0.02 %
AuflösungBereich „S”
5 ms
AuflösungBereich „M:S”
1 s
AuflösungBereich „H:M”
1 min
Spannungsversorgung
Bemessungsbetriebsspannung [Ue]
12/24 DC (-15/+20%)
24 AC (-15/+10%) V
Zulässiger Bereich [Ue]
10.2 - 28.8 V DC
20.4 - 26.4 V AC
Restwelligkeit
≦ 5 %
Verpolungsschutz
ja
Frequenz
50/60 (± 5%) Hz
Eingangsstrom
max. 200 mA bei 12 V DC
max. 125 mA bei 24 V DC
Spannungseinbrüche
≤ 20 ms bei 24 V AC
10 ms bei 24 V DC
1 ms bei 12 V DC ms
Sicherung
≧ 1A (T) A
Verlustleistung [P]
typ. 3 W
Verlustleistung bei 24 V DC
3 W
Digital-Eingänge 12 V DC
Anzahl
8
Zustandsanzeige
LCD-Display
Potentialtrennung
zur Spannungsversorgung: nein
zur Speicherkarte: nein
zu Ethernet: ja
zwischen den Eingängen: nein
zu den Ausgängen: ja
zu den Erweiterungsgeräten: ja
Bemessungsbetriebsspannung [Ue]
12 V DC
Eingangsspannung
Zustand 0: ≦ 5 (I1 - I8)
Zustand 1: ≧ 8 (I1 - I8) V DC
Eingangsstrom bei Zustand 1
1,75 mA (I1 - I4)
0,9 mA (I5 - I8) mA
Verzögerungszeit
20 (0 -> 1/1 -> 0, Entprellung EIN)
typ. 0.015 (0 -> 1/1 -> 0, Entprellung AUS) ms
Leitungslänge
100 (ungeschirmt) m
FrequenzzählerHinweis
Angaben hierzu siehe unter Digital-Eingänge 24 V DC
InkrementalwertzählerHinweis
Angaben hierzu siehe unter Digital-Eingänge 24 V DC
Schnelle ZähleingängeHinweis
Angaben hierzu siehe unter Digital-Eingänge 24 V DC
Digital-Eingänge 24 V DC
Anzahl
8
Eingänge als Analogeingänge nutzbar
4 (I5, I6, I7, I8)
Zustandsanzeige
LCD-Display
Potentialtrennung
zur Spannungsversorgung: nein
zur Speicherkarte: nein
zu Ethernet: ja
zwischen den Eingängen: nein
zu den Ausgängen: ja
zu den Erweiterungsgeräten: ja
Bemessungsbetriebsspannung [Ue]
24 V DC
Eingangsspannung
Zustand 0: ≦ 5 (I1 - I8)
Zustand 1: ≧ 15 (I1 - I8) V DC
Eingangsstrom bei Zustand 1
3,3 (I1 - I4)
1,8 (I5 - I8) mA
Verzögerungszeit
20 (0 -> 1/1 -> 0, Entprellung EIN)
typ. 0.015 (0 -> 1/1 -> 0, Entprellung AUS) ms
Leitungslänge
100 (ungeschirmt) m
FrequenzzählerAnzahl
4 (I1, I2, I3, I4)
FrequenzzählerZählfrequenz
≦ 5 kHz
FrequenzzählerImpulsform
Rechteck
FrequenzzählerPuls-Pausenverhältnis
1:1
FrequenzzählerLeitungslänge
≦ 20 (geschirmt) m
InkrementalwertzählerAnzahl Zähleingänge
2 (I1 + I2, I3 + I4)
InkrementalwertzählerWertebereich
-2147483648 bis +2147483647
InkrementalwertzählerZählfrequenz
≦ 5 kHz
InkrementalwertzählerImpulsform
Rechteck
InkrementalwertzählerSignalversatz
90°
InkrementalwertzählerPuls-Pausenverhältnis
1:1
InkrementalwertzählerLeitungslänge
≦ 20 (geschirmt) m
Schnelle ZähleingängeAnzahl
4 (I1, I2, I3, I4)
Schnelle ZähleingängeWertebereich
-2147483648 bis +2147483647
Schnelle ZähleingängeZählfrequenz
≦ 10 kHz
Schnelle ZähleingängeImpulsform
Rechteck
Schnelle ZähleingängePuls-Pausenverhältnis
1:1
Schnelle ZähleingängeLeitungslänge
≦ 20 (geschirmt) m
Digital-Eingänge 24 V AC
Anzahl
8
Zustandsanzeige
LCD-Display
Potentialtrennung
zur Spannungsversorgung: nein
zur Speicherkarte: nein
zu Ethernet: ja
zwischen den Eingängen: nein
zu den Ausgängen: ja
zu den Erweiterungsgeräten: ja
Bemessungsbetriebsspannung [Ue]
24 V AC
Eingangsspannung (AC = sinusförmig) [Ue]
Zustand 0: ≦ 5 (I1 - I8)
Zustand 1: ≧ 14 (I1 - I8) V
Bemessungsfrequenz
50/60 Hz
Eingangsstrom bei Zustand 1
I1 - I4: 3,5 (bei 24 VAC/DC)
I5 - I8: 1,8 (bei 24 VAC/DC) mA
Verzögerungszeit
45/38 (0 -> 1/1 -> 0, Entprellung EIN 50/60Hz)
typ. 25⁄21 (0 - > 1/1 -> 0, Entprellung AUS 50/60Hz) ms
Leitungslänge
40 (ungeschirmt) m
Analog-Eingänge
Anzahl
4 (I5, I6, I7, I8)
Potentialtrennung
zur Spannungsversorgung: nein
zur Speicherkarte: nein
zu Ethernet: ja
zwischen den Eingängen: nein
zu den Ausgängen: ja
zu den Erweiterungsgeräten: ja
Eingangsart
DC-Spannung
Signalbereich
0 - 10 V DC
Auflösung
12 Bit (Wert 0 - 4095)
Eingangsimpedanz
13.3 kΩ
Genauigkeit vom IST-Wertzwei Geräte der Serie
± 3 , ± 0.12 V %
Genauigkeit vom IST-Wertinnerhalb eines Gerätes
± 2, ± 0.12 V %
Konvertierungszeit analog/digital
jeder CPU-Zyklus ms
Eingangsstrom
< 1 mA
Leitungslänge
≦ 30, geschirmt m
Relais-Ausgänge
Anzahl
4
Ausgänge in Gruppen zu
1
Parallelschaltung von Ausgängen zur Leistungserhöhung
nicht zulässig
Absicherung eines Ausgangsrelais
Leitungsschutzschalter B16 oder Sicherung 8 A (T)
Potentialtrennung
Sichere Trennung nach EN 50178: 300 V AC
Basisisolierung: 600 V AC
zur Spannungsversorgung: ja
zu den Eingängen: ja
zwischen den Ausgängen: ja
zu Ethernet: ja
zu den Erweiterungsgeräten: ja
Strombahnenkonventioneller thermischer Strom (10 A UL)
8 A
Strombahnenempfohlen für Last 12 V AC/DC
> 500 mA
StrombahnenBemessungsstoßspannungsfestigkeit Uimp Kontakt-Spule
6 kV
StrombahnenBemessungsbetriebsspannung [Ue]
240 V AC
Bemessungsisolationsspannung [Ui]
240 V AC
Sichere Trennung nach EN 50178
300 zwischen Spule und Kontakt
300 zwischen zwei Kontakten V AC
EinschaltvermögenAC-15, 250 V AC, 3 A (600 S/h) [Schaltspiele]
300000
EinschaltvermögenDC-13, L/R ≦ 150 ms, 24 V DC, 1 A (500 S/h) [Schaltspiele]
200000
Ausschaltvermögen AC-15, 250 V AC, 3 A (600 S/h) [Schaltspiele]
300000
Ausschaltvermögen DC-13, L/R ≦ 150 ms, 24 V DC, 1 A (500 S/h) [Schaltspiele]
200000
Glühlampenlast1000 W bei 230/240 V AC [Schaltspiele]
25000
Glühlampenlast500 W bei 115/120 V AC [Schaltspiele]
25000
LeuchtstofflampenlastLeuchtstofflampenlast 10 x 58 W bei 230/240 V ACmit elektrischem Vorschaltgerät [Schaltspiele]
25000
LeuchtstofflampenlastLeuchtstofflampenlast 10 x 58 W bei 230/240 V ACunkompensiert [Schaltspiele]
25000
LeuchtstofflampenlastLeuchtstofflampenlast 1 x 58 W bei 230/240 V AC konventionell kompensiert [Schaltspiele]
25000
Schaltfrequenzmechanische Schaltspiele
10 x 106
SchaltfrequenzSchaltfrequenz
10 Hz
Schaltfrequenzohmsche Last/Lampenlast
2 Hz
Schaltfrequenzinduktive Last
0.5 Hz
UL/CSADauerstrom bei 240 V AC
10 A
UL/CSADauerstrom bei 24 V DC
8 A
UL/CSAACControl Circuit Rating Codes (Gebrauchskategorie)
B 300 Light Pilot Duty
UL/CSAACmax. Bemessungsbetriebsspannung
300 V AC
UL/CSAACmax. thermischer Dauerstrom cos ϕ = 1 bei B 300
5 A
UL/CSAACmax. Ein-/Ausschaltscheinleistung (Make/Break) cos ϕ = 1 bei B 300
3600/360 VA
UL/CSADCControl Circuit Rating Codes (Gebrauchskategorie)
R 300 Light Pilot Duty
UL/CSADCmax. Bemessungsbetriebsspannung
300 V DC
UL/CSADCmax. thermischer Dauerstrom bei R 300
1 A
UL/CSADCmax. Ein-/Ausschaltscheinleistung (Make/Break) bei R 300
28/28 VA
Ethernet
Datenübertragungsrate
10/100 MBit/s
Anschlüsse
RJ45-Stecker, 8-polig
Leitungsart
CAT5

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439

Technische Daten für Bauartnachweis
Verlustleistung statisch, stromunabhängig [Pvs]
3 W
Min. Betriebsumgebungstemperatur
-25 °C
Max. Betriebsumgebungstemperatur
+55 °C
Bauartnachweis IEC/EN 61439
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.5 Anheben
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.6 Schlagprüfung
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.7 Aufschriften
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.13 Mechanische Funktion
Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.

Technische Daten nach ETIM 7.0

Industriesteuerungen SPS (EG000024) / Logikmodul (EC001417)
Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik / Steuerung / Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) / Logikmodul (ecl@ss10.0.1-27-24-22-16 [AKE539014])
Versorgungsspannung bei AC 50 Hz
20.4 - 28.8 V
Versorgungsspannung bei AC 60 Hz
20.4 - 28.8 V
Versorgungsspannung bei DC
10.2 - 28.8 V
Spannungsart der Versorgungsspannung
AC/DC
Schaltstrom
8 A
Anzahl der analogen Eingänge
4
Anzahl der analogen Ausgänge
0
Anzahl der digitalen Eingänge
8
Anzahl der digitalen Ausgänge
4
Mit Relaisausgang
ja
Anzahl der HW-Schnittstellen Industrial Ethernet
1
Anzahl der Schnittstellen PROFINET
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-232
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-422
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-485
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell TTY
0
Anzahl der HW-Schnittstellen USB
0
Anzahl der HW-Schnittstellen parallel
0
Anzahl der HW-Schnittstellen Wireless
0
Anzahl der HW-Schnittstellen sonstige
1
Mit optischer Schnittstelle
nein
Unterstützt Protokoll für TCP/IP
ja
Unterstützt Protokoll für PROFIBUS
nein
Unterstützt Protokoll für CAN
nein
Unterstützt Protokoll für INTERBUS
nein
Unterstützt Protokoll für ASI
nein
Unterstützt Protokoll für KNX
nein
Unterstützt Protokoll für MODBUS
ja
Unterstützt Protokoll für Data-Highway
nein
Unterstützt Protokoll für DeviceNet
nein
Unterstützt Protokoll für SUCONET
nein
Unterstützt Protokoll für LON
nein
Unterstützt Protokoll für PROFINET IO
nein
Unterstützt Protokoll für PROFINET CBA
nein
Unterstützt Protokoll für SERCOS
nein
Unterstützt Protokoll für Foundation Fieldbus
nein
Unterstützt Protokoll für EtherNet/IP
nein
Unterstützt Protokoll für AS-Interface Safety at Work
nein
Unterstützt Protokoll für DeviceNet Safety
nein
Unterstützt Protokoll für INTERBUS-Safety
nein
Unterstützt Protokoll für PROFIsafe
nein
Unterstützt Protokoll für SafetyBUS p
nein
Unterstützt Protokoll für sonstige Bussysteme
nein
Funkstandard Bluetooth
nein
Funkstandard WLAN 802.11
nein
Funkstandard GPRS
nein
Funkstandard GSM
nein
Funkstandard UMTS
nein
IO-Link Master
nein
Redundanzfähigkeit
nein
Mit Display
ja
Schutzart (IP)
IP20
Grundgerät
ja
Erweiterbar
ja
Erweiterungsgerät
nein
Mit Zeitschaltuhr
ja
Tragschienenmontage möglich
ja
Wand-/Direktmontage möglich
ja
Fronteinbau möglich
ja
Rack-Montage möglich
nein
Geeignet für Sicherheitsfunktionen
nein
Kategorie nach EN 954-1
ohne
SIL nach IEC 61508
ohne
Performance Level nach EN ISO 13849-1
ohne
Zugehöriges Betriebsmittel (Ex ia)
nein
Zugehöriges Betriebsmittel (Ex ib)
nein
Explosionsschutz-Kategorie für Gas
ohne
Explosionsschutz-Kategorie für Staub
ohne
Breite
71.5 mm
Höhe
90 mm
Tiefe
58 mm

Approbationen

UL File No.
E205091
UL Category Control No.
NRAQ/7
North America Certification
UL listed
Degree of Protection
IEC: IP20, UL/CSA Type: -

Abmessungen

2723DIM-98