Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439

Technische Daten für Bauartnachweis
Verlustleistung, bei Umgebungstemperatur 35°C, Delta T 20 Grad in der Oberseite des Gehäuses, kalkuliert nach IEC60890Einzelgehäuse für Wandanbau [PV]
56 W
Verlustleistung, bei Umgebungstemperatur 35°C, Delta T 20 Grad in der Oberseite des Gehäuses, kalkuliert nach IEC60890Anfangsgehäuse für Wandanbau [PV]
53 W
Verlustleistung, bei Umgebungstemperatur 35°C, Delta T 20 Grad in der Oberseite des Gehäuses, kalkuliert nach IEC60890Mittelgehäuse für Wandanbau [PV]
51 W
Verlustleistung, bei Umgebungstemperatur 35°C, Delta T 35 Grad in der Oberseite des Gehäuses, kalkuliert nach IEC60890Einzelgehäuse für Wandanbau [PV]
112 W
Verlustleistung, bei Umgebungstemperatur 35°C, Delta T 35 Grad in der Oberseite des Gehäuses, kalkuliert nach IEC60890Anfangsgehäuse für Wandanbau [PV]
107 W
Verlustleistung, bei Umgebungstemperatur 35°C, Delta T 35 Grad in der Oberseite des Gehäuses, kalkuliert nach IEC60890Mittelgehäuse für Wandanbau [PV]
103 W
Bauartnachweis IEC/EN 61439
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
Nicht relevant für Innenraumaufstellung.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.5 Anheben
Nicht zutreffend für Gehäuse ohne Hebevorrichtungen.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.6 Schlagprüfung
IK08
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.7 Aufschriften
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
IP30
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
< 0,1 Ω, Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Ui = 1890 V AC
10.9 Isolationseigenschaften10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
2,5 kV
10.9 Isolationseigenschaften10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Nicht zutreffend für Gehäuse aus Metall.
10.10 Erwärmung
Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.13 Mechanische Funktion
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.