Lieferprogramm

Sortiment
I/O-System XI/ON
Funktion
Digitale Ausgabemodule
Funktion
I/O Module XI/ON
Funktion
XN-Scheibenmodul
Kurzbeschreibung
4 Digital-Ausgänge, 24 V DC/0.5 A
plusschaltend
verwendbar für
XN-S4T-SBCS
XN-S4S-SBCS
XN-S6T-SBCSBC
XN-S6S-SBCSBC

Technische Daten

Allgemeines
Normen und Bestimmungen
EN 61000-6-2
EN 61000-6-4
EN 61131-2
Potentialtrennung
ja, über Optokoppler
UmgebungstemperaturUmgebungstemperatur, Betrieb
0 - +55 °C
UmgebungstemperaturLagerung, Transport [ϑ]
-25 - +85 °C
Relative Luftfeuchterelative Feuchte
5 - 95 % (indoor), Level RH-2, keine Kondensation (bei 45°C Lagerung)
Mechanische UmgebungsbedingungenSchutzart
IP20
Mechanische UmgebungsbedingungenSchadgas
SO2: 10 (rel. Feuchte < 75 %, keine Kondensation)
H2S: 1.0 (rel. Feuchte < 75 %, keine Kondensation) ppm
Vibrationsfestigkeit, Einsatzbedingungen
gemäß IEC/EN 60068-2-6
Schockfestigkeit
gemäß IEC 60068-2-27 g
Dauerschockfestigkeit (IEC/EN 60068-2-29)
nach IEC 60068-2-29
Kippen und Umstürzen
nach IEC 60068-2-31, freier Fall nach IEC 60068-2-32
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)ESD [Luft- / Kontaktentladung]
EN 61000-4-2 kV
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)Elektromagnetische Felder [(0.08…1) / (1,4…2) / (2…2,7) GHz ]
EN 61100-4-2 V/m
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)Burst
EN 61100-4-4
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)Surge
EN 61100-4-5
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)Einströmung
EN 61100-4-6 V
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)Störaussendung (gestrahlt, hochfrequent) [(30...230 MHz) / (230...1000 MHz)]
EN 55016-2-3 dB
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)Spannungsvariationen/Spannungseinbrüche
EN 61131-2
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)Typprüfung (Type Test)
nach EN 61131-2
Approbationen
CE, cULus
Weitere Technische Daten (Blätterkatalog)
Analoge Eingabemodule
Kanäle
4 Anzahl
Nennspannung durch Versorgungsklemme [UL]
24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme [IL]
≦ 25 mA
Nennstromaufnahme aus Modulbus [IMB]
≦ 30 mA
Anschließbare Sensoren
ohmsche Lasten
induktive Lasten
Lampenlasten
Diagnose
1
Diagnose
ja
Analoge Ausgabemodule
Kanäle
4 Anzahl
Nennspannung durch Versorgungsklemme [UL]
24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme [IL]
≦ 25 mA
Nennstromaufnahme aus Modulbus [IMB]
≦ 30 mA
Bürdenwiderstandohmsche Last
≧ 48 Ω
Bürdenwiderstandinduktive Last
≦ 1.2 H
Digitale Ausgänge
Kanäle
4 Anzahl
Nennspannung durch Versorgungsklemme [UL]
24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme (bei Laststrom = 0 mA) [IL]
≦ 25 mA
Nennstromaufnahme aus Modulbus [IMB]
≦ 30 mA
Verlustleistung [P]
typ. 1 W
AusgangsspannungHigh-Pegel [UH⁄UA]
> UL - 1 V DC
AusgangsstromHigh-Pegel (Nennwert) [IH]
0.5 A
AusgangsstromHigh-Pegel (zulässiger Bereich) [IH]
< 0.6 A
Anzahl parallel schaltbarer Ausgänge [max.]
4
Modul-Gesamtstrom
2 A
Verzögerung bei Signalwechsel und ohmscher Lastvon Low- auf High-Pegel
< 250 µs
Verzögerung bei Signalwechsel und ohmscher Lastvon High- auf Low-Pegel
< 250 µs
Bereich Lastwiderstand
> 48 Ω
Gleichzeitigkeitsfaktor [%]
100 g
anschließbar sind
ohmsche Lasten
induktive Lasten
Lampenlasten
ohmsche Last
≧ 48 Ω
induktive Last
≦ 1.2 H
Lampenlast [RLL]
≦ 6 W
Schaltfrequenzbei ohmscher Last [f]
1000 (RLO < 1 kΩ) Hz
Schaltfrequenzbei induktiver Last
< 2
SchaltfrequenzSchaltfrequenz bei Lampenlast [f]
≦ 10 Hz
Anzahl Diagnosebytes
1
Diagnose
ja
Ausgang nach EN 61131-2
kurzschlussfest
Wiedereinschalten nach Beseitigung des Kurzschlusses [Ii]
selbsttätig
Basismodulemit C-Verbindung
4-Leiter
XN-S4x-SBCS
4 x 2-⁄3-Leiter
XN-S4x-SBCSBC
Digitale Eingänge
Kanäle
4 Anzahl
Nennspannung durch Versorgungsklemme [UL]
24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme [IL]
≦ 25 mA
Nennstromaufnahme aus Modulbus [IMB]
≦ 30 mA
EingangsspannungHigh-Pegel [UeH]
min. L+ (-1 V) V
Basismodulemit C-Verbindung
4-Leiter
XN-S4x-SBCS
4 x 2-⁄3-Leiter
XN-S4x-SBCSBC
Relaismodule
Nennspannung durch Versorgungsklemme [UL]
24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme [IL]
≦ 25 mA
Nennstromaufnahme aus Modulbus [IMB]
≦ 30 mA
Verlustleistung [P]
typ. 1 W
anschließbar sind
ohmsche Lasten
induktive Lasten
Lampenlasten
Gleichzeitigkeitsfaktor [g]
100 %
Basismodulemit C-Verbindung
4-Leiter
XN-S4x-SBCS
4 x 2-⁄3-Leiter
XN-S4x-SBCSBC
Versorgungsmodul
Nennspannung durch Versorgungsklemme [UL]
24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme [IL]
≦ 25 mA
Nennstromaufnahme aus Modulbus [IMB]
≦ 30 mA
Diagnose
1
Verlustleistung [P]
1 W
Zählermodul
Kanäle
4 Anzahl
Nennspannung durch Versorgungsklemme [UL]
24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme [IL]
≦ 25 mA
Nennstromaufnahme aus Modulbus [IMB]
≦ 30 mA
Digital-Eingänge
EingangsspannungHigh-Pegel [UeH]
min. L+ (-1 V) V
Digital-Ausgänge
AusgangsstromHigh-Pegel (zulässiger Bereich) [IH]
< 0.6 A
AusgangsstromHigh-Pegel (Nennwert) [IH]
0.5 A
Schaltfrequenzinduktive Last
2 Hz
SchaltfrequenzSchaltfrequenz bei Lampenlast [f]
≦ 10 Hz
Lampenlast [RLL]
≦ 6 W
Kurzschlussfestigkeit
kurzschlussfest
Messbetriebsarten
Diagnose
1
Schnittstellen
Nennspannung durch Versorgungsklemme [UL]
24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme [IL]
≦ 25 mA
Nennstromaufnahme aus Modulbus [IMB]
≦ 30 mA
Verlustleistung [P]
typ. 1 W
Anzahl Diagnosebytes
1
Hinweise

Die Versorgungsklemme (UL) liefert den Strom für die Modulelektronik und für die Verbraucher an den Ausgängen. Der Gesamtstrom, der für jedes Modul benötigt wird, berechnet sich aus der Summe aller Teilströme.

Ein Teil der Elektronik des XI/ON-Moduls wird von der Modulbusspannung (5 V DC) versorgt, der andere Teil von der Versorgungsklemme (UL).

Zur Erhöhung des maximalen Ausgangsstroms auf bis zu 1 A können zwei Ausgänge parallel geschaltet werden.

Hinweis zum Tabellenkopf

Die Angaben für Nennstrom aus Versorgungsklemme gelten bei Laststrom = 0.

Für ohmsche Last gilt: RLO < 1kΩ

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439

Technische Daten für Bauartnachweis
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe [In]
0 A
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig [Pvid]
0 W
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig [Pvid]
0 W
Verlustleistung statisch, stromunabhängig [Pvs]
1 W
Verlustleistungsabgabevermögen [Pve]
0 W
Min. Betriebsumgebungstemperatur
0 °C
Max. Betriebsumgebungstemperatur
+55 °C
Schutzart
IP20
Bauartnachweis IEC/EN 61439
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.5 Anheben
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.6 Schlagprüfung
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.7 Aufschriften
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.13 Mechanische Funktion
Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.

Technische Daten nach ETIM 9.0

Programmable logic controllers PLC (EG000024) / Feldbus, Dez. Peripherie - Digitales Ein-/Ausgangs-Modul (EC001599)
Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik / Steuerung / Feldbus, Dezentrale Peripherie / Feldbus, Dezentrale Peripherie - Digitales Ein-/Ausgangs-Modul (ecl@ss13-27-24-26-04 [BAA055019])
Versorgungsspannung AC 50 Hz
0 - 0 V
Versorgungsspannung AC 60 Hz
0 - 0 V
Versorgungsspannung DC
18 - 30 V
Spannungsart der Versorgungsspannung
DC
Anzahl der digitalen Eingänge
0
Anzahl der digitalen Ausgänge
4
Digitale Eingänge konfigurierbar
No
Digitale Ausgänge konfigurierbar
No
Eingangsstrom bei Signal 1
0 mA
Zulässige Spannung am Eingang
0 - 0 V
Art der Eingangsspannung
DC
Art des Digitalausgangs
Transistor
Ausgangsstrom
0.5 A
Zulässige Spannung am Ausgang
0 - 30 V
Art der Ausgangsspannung
DC
Kurzschlussschutz, Ausgänge vorhanden
Yes
Anzahl der HW-Schnittstellen Industrial Ethernet
0
Anzahl der Schnittstellen PROFINET
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-232
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-422
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-485
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell TTY
0
Anzahl der HW-Schnittstellen parallel
0
Anzahl der HW-Schnittstellen Wireless
0
Anzahl der HW-Schnittstellen USB
0
Anzahl der HW-Schnittstellen sonstige
1
Mit optischer Schnittstelle
No
Unterstützt Protokoll für EtherCAT
No
Unterstützt Protokoll für TCP/IP
No
Unterstützt Protokoll für PROFIBUS
No
Unterstützt Protokoll für CAN
No
Unterstützt Protokoll für INTERBUS
No
Unterstützt Protokoll für ASI
No
Unterstützt Protokoll für KNX
No
Unterstützt Protokoll für Modbus
No
Unterstützt Protokoll für Data-Highway
No
Unterstützt Protokoll für DeviceNet
No
Unterstützt Protokoll für SUCONET
No
Unterstützt Protokoll für LON
No
Unterstützt Protokoll für PROFINET IO
No
Unterstützt Protokoll für PROFINET CBA
No
Unterstützt Protokoll für SERCOS
No
Unterstützt Protokoll für Foundation Fieldbus
No
Unterstützt Protokoll für EtherNet/IP
No
Unterstützt Protokoll für AS-Interface Safety at Work
No
Unterstützt Protokoll für DeviceNet Safety
No
Unterstützt Protokoll für INTERBUS-Safety
No
Unterstützt Protokoll für PROFIsafe
No
Unterstützt Protokoll für SafetyBUS p
No
Unterstützt Protokoll für sonstige Bussysteme
Yes
Funkstandard Bluetooth
No
Funkstandard WLAN 802.11
No
Funkstandard GPRS
No
Funkstandard GSM
No
Funkstandard UMTS
No
IO-Link Master
No
Systemkomponente
Yes
Schutzart (IP)
IP20
Ausführung des elektrischen Anschlusses
Schraub-/Federzuganschluss
Verzögerungszeit bei Signalwechsel
0.1 - 0.25 ms
Feldbusanschluss über seperaten Buskoppler möglich
Yes
Tragschienenmontage möglich
Yes
Wand-/Direktmontage möglich
No
Fronteinbau möglich
No
Rack-Montage möglich
No
Geeignet für Sicherheitsfunktionen
No
SIL nach IEC 61508
ohne
Performance Level nach EN ISO 13849-1
ohne
Zugehöriges Betriebsmittel (Ex ia)
No
Zugehöriges Betriebsmittel (Ex ib)
No
Explosionsschutz-Kategorie für Gas
ohne
Explosionsschutz-Kategorie für Staub
ohne
Zertifiziert für UL-Gefahrenbereich Klasse I
No
Zertifiziert für UL-Gefahrenbereich Klasse II
No
Zertifiziert für UL-Gefahrenbereich Klasse III
No
Zertifiziert für UL-Gefahrenbereich Division 1
No
Zertifiziert für UL-Gefahrenbereich Division 2
No
Zertifiziert für UL-Gefahrenbereich Gruppe A (Acetylen)
No
Zertifiziert für UL-Gefahrenbereich Gruppe B (Wasserstoff)
No
Zertifiziert für UL-Gefahrenbereich Gruppe C (Ethylen)
No
Zertifiziert für UL-Gefahrenbereich Gruppe D (Propan)
No
Zertifiziert für UL-Gefahrenbereich Gruppe E (Metallstäube)
No
Zertifiziert für UL-Gefahrenbereich Gruppe F (kohlenstoffhaltige Stäube)
No
Zertifiziert für UL-Gefahrenbereich Gruppe G (nicht leitende Stäube)
No
Breite
12.6 mm
Höhe
55.4 mm
Tiefe
74.1 mm

Approbationen

Product Standards
UL 508; CSA-C22.2 No. 142; IEC/EN 6113-2; CE marking
UL File No.
E205091
UL Category Control No.
NRAQ, NRAQ7
CSA File No.
UL report applies to both US and Canada
CSA Class No.
2252-01, 2252-81
North America Certification
UL recognized, certified by UL for use in Canada
Specially designed for North America
No
Current Limiting Circuit-Breaker
No
Degree of Protection
IEC: IP20, UL/CSA Type: -