Lieferprogramm

Sortiment
Bimetallrelais Z5
Phasenausfallempfindlichkeit
IEC/EN 60947, VDE 0660 Teil 102
Beschreibung
Test-/Aus-Taste
Reset-Taste Hand/Auto
Freiauslösung
Montageart
Direktanbau
Einzelaufstellung
Einstellbereich
Überlastauslöser [Ir]
120 - 160 A
Schaltzeichen
230S005
Hilfsschalter
S = Schließer
1 S
Ö = Öffner
1 Ö
verwendbar für
DILM185A
DILM225A
Kurzschlussschutz
Zuordnungsart „1” [gG/gL]
400 A
Zuordnungsart „2” [gG/gL]
250 A
Hinweise

Überlastauslöser: Auslöseklasse 10 A

Kurzschlussschutz: Bei Direktanbau max. zulässige Sicherung des Schützes beachten.

Hinweise

am Schütz direkt angebaut

   

1 Leistungsschütze

 

Technische Daten

Allgemeines
Normen und Bestimmungen
IEC/EN 60947, VDE 0660, UL, CSA
Klimafestigkeit
Feuchte Wärme, konstant, nach IEC 60068-2-78
Feuchte Wärme, zyklisch, nach IEC 60068-2-30
Umgebungstemperaturoffen
-25 - +60 °C
Umgebungstemperaturgekapselt
- 25 - 40 °C
Temperaturkompensation
kontinuierlich
Gewicht
1.55 kg
Schockfestigkeit
10
Halbsinus
Schockdauer 10 ms g
Schutzart
IP00
Berührungsschutz bei senkrechter Betätigung von vorne (EN 50274)
mit Klemmenabdeckung
Aufstellungshöhe
max. 2000 m
Hauptstrombahnen
Bemessungsstoßspannungsfestigkeit [Uimp]
8000 V AC
Überspannungskategorie/Verschmutzungsgrad
III/3
Bemessungsisolationsspannung [Ui]
1000 V
Bemessungsbetriebsspannung [Ue]
1000 V AC
Sichere Trennung nach EN 61140zwischen Hilfskontakten und Hauptstrombahnen
500 V AC
Sichere Trennung nach EN 61140zwischen den Hauptstrombahnen
500 V AC
Temperaturkompensationsrestfehler > 40 ºC
≦ 0.25 %/K
Stromwärmeverluste (3 Strombahnen)unterer Wert des Einstellbereichs
11 W
Stromwärmeverluste (3 Strombahnen)oberer Wert des Einstellbereichs
20 W
Anschlussquerschnittefeindrähtig mit Kabelschuh
185 mm2
Anschlussquerschnittemehrdrähtig mit Kabelschuh
185 mm2
Anschlussquerschnitteein- oder mehrdrähtig
2/0 - 500 MCM AWG
AnschlussquerschnitteSchiene [Breite]
25 mm
Anschlussschraube
M10 x 35
Anzugsdrehmoment
18 Nm
WerkzeugeSechskant [SW]
16 mm
Hilfs- und Steuerstromkreise
Bemessungsstoßspannungsfestigkeit [Uimp]
4000 V
Überspannungskategorie/Verschmutzungsgrad
III/3
Anschlussquerschnitteeindrähtig
1 x (0.75 - 4)
2 x (0.75 - 4) mm2
Anschlussquerschnittefeindrähtig mit Aderendhülse
1 x (0.75 - 2.5)
2 x (0.75 - 2.5) mm2
Anschlussquerschnitteein- oder mehrdrähtig
2 x (18 - 14) AWG
Anschlussschraube
M3.5
Anzugsdrehmoment
1.2 Nm
Abisolierlänge
8 mm
WerkzeugePozidriv-Schraubendreher
2 Größe
WerkzeugeSchlitzschraubendreher
1 x 6 mm
Bemessungsisolationsspannung Hilfskreis [Ui]
500 V AC
Bemessungsbetriebsspannung [Ue]
500 V AC
Sichere Trennung nach EN 61140zwischen den Hilfskontakten
240 V AC
konventioneller thermischer Strom [Ith]
6 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]AC-15Schließer120 V [Ie]
1.5 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]AC-15Schließer220 V 230 V 240 V [Ie]
1.5 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]AC-15Schließer380 V 400 V 415 V [Ie]
0.5 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]AC-15Schließer500 V [Ie]
0.5 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]AC-15Öffner120 V [Ie]
1.5 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]AC-15Öffner220 V 230 V 240 V [Ie]
1.5 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]AC-15Öffner380 V 400 V 415 V [Ie]
0.9 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]AC-15Öffner500 V [Ie]
0.8 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC L/R ≦ 15 ms
Ein- und Ausschaltbedingungen in Anlehnung an DC-13, L/R konstant nach Angabe.
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC L/R ≦ 15 ms24 V [Ie]
0.9 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC L/R ≦ 15 ms60 V [Ie]
0.75 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC L/R ≦ 15 ms110 V [Ie]
0.4 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC L/R ≦ 15 ms220 V [Ie]
0.2 A
Kurzschlussfestigkeit ohne Verschweißenmax. Schmelzsicherung
6 A gG/gL
Hinweise
Hinweise
Umgebungstemperatur: Arbeitsbereich nach IEC/EN 60947
Approbierte Leistungsdaten
HilfsschalterPilot DutyAC-betätigt
B300 bei ungleicher Polarität (Opposite polarity)
B600 bei gleicher Polarität (Same polarity)
HilfsschalterPilot DutyDC-betätigt
R300
Short Circuit Current RatingBasic RatingSCCR
10 kA
Short Circuit Current RatingBasic Ratingmax. Fuse
600 Class J A
Short Circuit Current RatingBasic Ratingmax. CB
600 A

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439

Technische Daten für Bauartnachweis
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe [In]
160 A
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig [Pvid]
8 W
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig [Pvid]
24 W
Verlustleistung statisch, stromunabhängig [Pvs]
0 W
Verlustleistungsabgabevermögen [Pve]
0 W
Min. Betriebsumgebungstemperatur
-25 °C
Max. Betriebsumgebungstemperatur
+60 °C
Bauartnachweis IEC/EN 61439
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.5 Anheben
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.6 Schlagprüfung
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.7 Aufschriften
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.13 Mechanische Funktion
Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.

Technische Daten nach ETIM 8.0

Niederspannungsschaltgeräte (EG000017) / Überlastrelais thermisch (EC000106)
Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik / Niederspannungs-Schalttechnik / Überlastschutzgerät / Überlastrelais thermisch (ecl@ss10.0.1-27-37-15-01 [AKF075014])
Einstellbarer Strombereich
120 - 160 A
Max. Bemessungsbetriebsspannung Ue
1000 V
Montageart
Direktanbau
Anschlussart Hauptstromkreis
Schraubanschluss
Anzahl der Hilfskontakte als Öffner
1
Anzahl der Hilfskontakte als Schließer
1
Anzahl der Hilfskontakte als Wechsler
0
Auslöseklasse
CLASS 10 A
Reset-Funktion Eingang
nein
Reset-Funktion automatisch
ja
Reset-Funktion Taster
ja

Approbationen

Product Standards
IEC/EN 60947-4-1; UL 60947-4-1; CSA - C22.2 No. 60947-4-1-14; CE marking
UL File No.
E29184
UL Category Control No.
NKCR
CSA File No.
12528
CSA Class No.
3211-03
North America Certification
UL listed, CSA certified
Specially designed for North America
No
Suitable for
Branch circuits
Max. Voltage Rating
600 V AC
Degree of Protection
IEC: IP00, UL/CSA Type: -

Kennlinien

Kennlinien-Charakteristik
2310DIA-3
Diese Auslösekennlinien sind Mittelwerte der Streubänder bei 20 °C Umgebungstemperatur vom kalten Zustand aus.
Auslösezeit in Abhängigkeit vom Ansprechstrom.
Bei betriebswarmen Geräten sinkt die Auslösezeit der Motorschutzrelais auf ca. 25 % des abgelesenen Wertes.
Kennlinien-Charakteristik
2310DIA-7

Abmessungen

2300DIM-15
① AUS
② Reset/EIN