Lieferprogramm

Sortiment
Frequenzumrichter
Typkenner
SVX
Bemessungsbetriebsspannung [Ue]
400 V AC, 3-phasig
480 V AC, 3-phasig
500 V AC, 3-phasig
Ausgangsspannung bei Ue [U2]
400 V AC, 3-phasig
480 V AC, 3-phasig
500 V AC, 3-phasig
Netzspannung (50/60Hz) [ULN]
380 (-15%) - 500 (+10%) V
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]
bei 150 % Überlast [Ie]
46 A
bei 110 % Überlast [Ie]
61 A
Zugeordnete Motorleistung
Hinweis
für innen- und außenbelüftete Wechselstrommotoren mit 50 Hz bzw. 60 Hz
Hinweis
Überlastzyklus für 60 s alle 600 s
Hinweis
bei 400 V, 50 Hz
150 % Überlast [P]
22 kW
110 % Überlast [P]
30 kW
150 % Überlast [IM]
41 A
110 % Überlast [IM]
55 A
Hinweis
bei 440 - 480 V, 60 Hz
150 % Überlast [P]
30 HP
110 % Überlast [P]
40 HP
150 % Überlast [IM]
40 A
110 % Überlast [IM]
52 A
Schutzart
IP54
Feldbusanschaltung (optional)
PROFIBUS-DP
PROFINET
EtherCAT
EtherNet/IP
LonWorks
CANopen®
DeviceNet
Modbus-TCP
Modbus-RTU
BACnet MS/TP
Ausstattung
Funkentstörfilter
Brems-Chopper
OLED-Anzeige
Baugröße
FR6
Anbindung an SmartWire-DT
nein

Technische Daten

Allgemeines
Normen und Bestimmungen
Allgemeine Anforderungen: IEC/EN 61800-2
EMV-Anforderungen: IEC/EN 61800-3
Anforderungen an die Sicherheit: IEC/EN 61800-5-1
Zertifizierungen
CE, UL, cUL, RCM
Approbationen
DNV
Fertigungsqualität
RoHS, ISO 9001
Klimafestigkeit [ρw]
< 95 % relative Feuchtigkeit, keine Kondensation, keine Korrosion, kein Tropfwasser %
UmgebungstemperaturMin. Betriebsumgebungstemperatur
-10 °C
UmgebungstemperaturMax. Betriebsumgebungstemperatur
+50 °C
UmgebungstemperaturBetrieb (110 % Überlast) [ϑ]
-10 - +40 °C
UmgebungstemperaturLagerung [ϑ]
-40 - +70 °C
FunkstörgradFunkstörklasse (EMV)
C2, C3; abhängig von der Motorleitungslänge, der Anschlussleistung und der Umgebung. Gegebenenfalls sind externe Funkentstörfilter (Option) erforderlich.
FunkstörgradUmgebung (EMV)
1. und 2. Umgebung nach EN 61800-3
Einbaulage
Vertikal
Aufstellungshöhe
0 - 1000 m über NN
über 1000 m mit 1 % Leistungsreduzierung je 100 m
max. 3000 m m
Schutzart
IP54
Berührungsschutz
BGV A3 (VBG4, finger- und handrückensicher)
Hauptstromkreis
EinspeisungBemessungsbetriebsspannung [Ue]
400 V AC, 3-phasig
480 V AC, 3-phasig
500 V AC, 3-phasig
EinspeisungNetzspannung (50/60Hz) [ULN]
380 (-15%) - 500 (+10%) V
EinspeisungNetzform
Wechselstromnetze mit geerdetem Mittelpunkt
EinspeisungNetzfrequenz [fLN]
50/60 Hz
EinspeisungFrequenzbereich [fLN]
45 - 66 (± 0 %) Hz
LeistungsteilFunktion
Frequenzumrichter mit Gleichspannungszwischenkreis und IGBT-Wechselrichter
LeistungsteilAusgangsspannung bei Ue [U2]
400 V AC, 3-phasig
480 V AC, 3-phasig
500 V AC, 3-phasig
LeistungsteilAusgangsfrequenz [f2]
0 - 50/60 (max. 320) Hz
LeistungsteilSchaltfrequenz [fPWM]
10
einstellbar 1 - 16 kHz
LeistungsteilBetriebsmodus
U/f-Steuerung
sensorlose Vektorregelung (SLV)
LeistungsteilFrequenzauflösung (Sollwert) [Δf]
0.01 Hz
LeistungsteilBemessungsbetriebsstrombei 150 % Überlast [Ie]
46 A
LeistungsteilBemessungsbetriebsstrombei 110 % Überlast [Ie]
61 A
LeistungsteilAusstattung
Funkentstörfilter
Brems-Chopper
OLED-Anzeige
LeistungsteilBaugröße
FR6
MotorabgangHinweis
für innen- und außenbelüftete Wechselstrommotoren mit 50 Hz bzw. 60 Hz
MotorabgangHinweis
Überlastzyklus für 60 s alle 600 s
MotorabgangHinweis
bei 400 V, 50 Hz
Motorabgang150 % Überlast [P]
22 kW
Motorabgang110 % Überlast [P]
30 kW
MotorabgangHinweis
bei 440 - 480 V, 60 Hz
Motorabgang150 % Überlast [P]
30 HP
Motorabgang110 % Überlast [P]
40 HP
Steuerteil
externe Steuerspannung [Uc]
24 V DC (max. 250 mA) V
Sollwertspannung [Us]
10 V DC (max. 10 mA) V
Analogeingänge
2, parametrierbar, 0 - 10 V DC, 0/4 - 20 mA
Analogausgänge
1, parametrierbar, 0/4 - 20 mA
Digitaleingänge
6, parametrierbar, max. 30 V DC
Digitalausgänge
1, parametrierbar, 48 V DC/50 mA
Relaisausgänge
2, parametrierbar, Schließer, 8 A (24 V DC) / 8 A (250 V AC) / 0,4 A (125 V DC)
Zugeordnete Schalt- und Schutzorgane
NetzanschlussNetzdrossel150 % Überlast (CT/IH, bei 50 °C)
DX-LN3-080
Motorabgang Motordrossel 150 % Überlast (CT/IH, bei 50 °C)
DX-LM3-050
Motorabgang Motordrossel 110 % Überlast (VT/IL, bei 40 °C)
DX-LM3-063
Motorabgang Sinusfilter150 % Überlast (CT/IH, bei 50 °C)
DX-SIN3-048
Motorabgang Sinusfilter110 % Überlast (VT/IL, bei 40 °C)
DX-SIN3-061

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439

Technische Daten für Bauartnachweis
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe [In]
46 A
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig [Pvid]
0 W
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig [Pvid]
550 W
Verlustleistung statisch, stromunabhängig [Pvs]
0 W
Verlustleistungsabgabevermögen [Pve]
0 W
Min. Betriebsumgebungstemperatur
-10 °C
Max. Betriebsumgebungstemperatur
+50 °C
Bauartnachweis IEC/EN 61439
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.5 Anheben
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.6 Schlagprüfung
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.7 Aufschriften
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.13 Mechanische Funktion
Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.

Approbationen

Product Standards
UL 508C; CSA-C22.2 No. 14; IEC/EN61800-3; IEC/EN61800-5; CE marking
UL File No.
E134360
UL Category Control No.
NMMS, NMMS2, NMMS7. NMMS8
CSA File No.
UL report applies to both US and Canada
CSA Class No.
3211-06
North America Certification
UL listed, certified by UL for use in Canada
Specially designed for North America
No
Suitable for
Branch circuits
Max. Voltage Rating
3~ 480 V AC IEC: TN-S UL/CSA: "Y" (Solidly Grounded Wey)
Degree of Protection
IEC: IP54

Abmessungen

8230DIM-113