Lieferprogramm

Sortiment
Sicherheitsgerichtete Steuerrelais
Grundfunktion
easy800 mit Sicherheits-Funktionsbausteinen
Merkmale
Sicherheitsfunktionen
Stillsetzen im Notfall
Schutztür
OSSD-Eingang
BWS mit Muting-Funktion
Zweihandschaltung
Höchstdrehzahl-Überwachung
Stillstands-Überwachung
Sicheres Zeitrelais
Betriebsartenwahl
Zustimm-Schalter
Rückführkreis
Display + Tastatur
Baubreite
107.5 mm
Sicherheitstechnische KenngrößenWerte gemäß EN ISO 13849-1Performance Level [nach EN ISO 13849-1 ]
PL e
Sicherheitstechnische KenngrößenWerte gemäß EN ISO 13849-1Kategorie [nach EN ISO 13849-1]
Kat. 4
Sicherheits-Integritätslevel Claim Limit [nach EN62061]
SILCL 3
Ausfallwahrscheinlichkeit pro Stunde [PFHd]
4.26 x 10-10
Sicherheits-Integritätslevel [nach IEC 61508]
SIL 3
Display
Display
Tastatur
Echtzeituhr
Versorgungsspannung [Us]
24 V DC
Vernetzung
easyNet/easyLink
Sicherheits-/Standard-Schaltplan
✓/✓
Hinweise
erweiterbar: Standard-Ein-/Ausgänge und Standard-Bussysteme
individuelle Laser-Beschriftung mit ES4-COMBINATION möglich →#2011790
Eingänge (sicher)
14
Ausgänge (sicher)
Relais 6A
4
Testsignal
4

Technische Daten

Allgemeines
Normen und Bestimmungen
EN ISO 13849-1
EN 50156-1, EN 50156-2
EN 50178
EN 50581
EN 61000-6-2
EN 61000-6-3
IEC 61508
IEC 62061
ZulassungenApprobationen
EAC
Abmessungen (B x H x T)
107.5 (6 TE) x 90 x 72 mm
Gewicht
0.38 kg
Montage
Hutschiene IEC/EN 60715, 35 mm oder Schraubmontage mit Befestigungswinkeln ZB4-101-GF1 (Zubehör)
Zeiten
EingängeMax. Dauer externer Testimpulse
1 ms
HalbleiterausgangAusschalttestimpuls
< 1 ms
HalbleiterausgangAusschaltverzögerung
< 1 ms
Anschlussquerschnitte
eindrähtig
0.2 - 4 (AWG 22 - 12) mm2
feindrähtig mit Aderendhülse
0.2 - 2.5 (AWG 22 - 12) mm2
Schlitzschraubendreher
0.8 x 3.5 mm
max. Anzugsdrehmoment
0.6 Nm
Klimatische Umgebungsbedingungen
Betriebsumgebungstemperatur
-25 bis + 55
Kälte nach IEC 60068-2-1
Wärme nach IEC 60068-2-2
Feuchte Wärme - konstant nach IEC 60068-2-78; - zyklisch nach ICE 60068-2-30 °C
Betauung
Betauung durch geeignete Maßnahmen verhindern
LCD-Anzeige (sicher lesbar)
0 - 55 °C
UmgebungstemperaturLagerung [ϑ]
-40 - +55 °C
relative Luftfeuchte
5 - 95
nach IEC 60068-2-30, IEC 60068-2-78
nicht betauend %
Luftdruck (Betrieb)
795 - 1080 hPa
Mechanische Umgebungsbedingungen
Schutzart
IP20 (IEC/EN 60529, EN50178, VBG 4)
konstante Amplitude 0.15 mmkonstante Amplitude
10 - 57 (0.15 mm) Hz
konstante Amplitude 0.15 mmkonstante Beschleunigung
57 - 150 (2g) Hz
Schwingungen [3,5 mm / 1 g]
nach IEC 60068-2-6 Hz
Schockfestigkeit
18 Schocks
Halbsinus 15 g/11ms
gemäß IEC 60068-2-27 g
Kippfallen [Fallhöhe]
50
(IEC/EN 60068-2-31) mm
freier Fall, verpackt
0,3
(IEC/EN 61131-2) m
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
nach ICE 62061, erhöhte Anforderungen an EMV für sicherheitsrelevante Funktionen
Überspannungskategorie/Verschmutzungsgrad
III/2
Elektrostatische Entladung (ESD)angewandte Norm
nach IEC/EN 61000-4-2
Elektrostatische Entladung (ESD)Luftentladung
15 kV
Elektrostatische Entladung (ESD)Kontaktentladung
8 kV
Elektromagnetische Felder (RFI)
30
nach IEC EN 61000-4-3 V/m
Funkentstörung
EN 55011 Klasse B, EN 55022 Klasse B
Burst Impulse
nach IEC/EN 61000-4-4
Versorgungsleitungen: 4
Signalleitungen: 4 kV
energiereiche Impulse (Surge)
2 kV (Versorgungsleitungen symmetrisch)
4 kV (Halbleiterausgänge symmetrisch)
nach IEC 62061
Einströmung
20, nach IEC/EN 61000-4-6 V
Isolationsfestigkeit
Bemessung der Luft- und Kriechstrecken
EN 50178, UL 508, CSA C22.2, No. 142, EN 60664-1:2003
Isolationsfestigkeit
EN 50178
Pufferung der Echtzeituhr
Pufferung der Echtzeituhr
252U067
① Pufferzeit (Stunden) bei voll aufgeladenem Superkondensator
② Betriebsdauer (Jahre)
Genauigkeit der Echtzeituhr
typ. ± 2 (± 0.5 h/Jahr) kann in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur bis zu ± 5 s/Tag schwanken s/Tag
Genauigkeit
AuflösungBereich „S”
50 ms
AuflösungBereich „M:S”
1 s
AuflösungBereich „H:M”
1 min
Wiederholgenauigkeit
AuflösungBereich „S”
50 ms
AuflösungBereich „M:S”
1 s
AuflösungBereich „H:M”
1 min
Remanenzspeicher
Lese-/Schreibzyklen (mindestens)
100000000000000 (1014)
Spannungsversorgung
Bemessungsbetriebsspannung [Ue]
24 DC (-15/+20%) V
Zulässiger Bereich [Ue]
20.4 - 28.8 V DC
Restwelligkeit
≦ 0 %
Eingangsstrombei Bemessungsspannung
< 250 mA
Spannungseinbrüche
≤ 10
(IEC/EN 61131-2) ms
Verlustleistung
< 6 W
Potentialtrennung
zu den Eingängen: nein
zu den Ausgängen: ja
zur Programmier-Schnittstelle: nein
zu easyLink:nein
zu easyNet: ja
Netzwerk easyNet
Teilnehmer
maximal 8 Anzahl
Datenübertragungsrate/Entfernung
1000 kBit/s, 6 m
500 kBit/s, 25 m
250 kBit/s, 40 m
125 kBit/s, 125 m
50 kBit/s, 300 m
20 kBit/s, 700 m
10 kBit/s, 1000 m
PotentialtrennungPotentialtrennung zwischen Eingängen und interner Spannungsversorgung
ja
Potentialtrennung
zur Spannungsversorgung: ja
zu den Eingängen: ja
zu den Ausgängen: ja
zur PC-Schnittstelle: ja
zur Speicherkarte: ja
zur easyLink: nein
zur easyNet: ja
Busabschluss
ja (erster und letzter Teilnehmer)
Anschlusstechnik
RJ45, 8-polig
Digital-Eingänge 24 V DC
Anzahl
14
Zustandsanzeige
LCD-Display
Potentialtrennung
zur Spannungsversorgung: nein
gegeneinander: nein
zu den Ausgängen: ja
zur Schnittstelle: nein
zur Speicherkarte: nein
zu easyLink: nein
zu easyNet: ja
Bemessung Signalspannung [Ue]
24 V DC
bei Zustand „0” [Ue]
< 5 V DC
bei Zustand „1” [Ue]
> 15,0 V DC
Eingangsstrom bei Zustand „1”IS1 bis IS14
5,7 (bei 24 V DC) mA
Hardware-Verzögerungszeit von „0” nach „1”
Entprellung EIN: 24

Entprellung AUS: 0,06 (IS1, IS2), 0,17 (IS3 bis IS14)
Hardware-Verzögerungszeit von „1” nach „0”
Entprellung EIN: 24

Entprellung AUS: 0,08 (IS1, IS2), 0,22 (IS3 bis IS14)
Leitungslänge (ungeschirmt)
100 m
Einzelleitungslänge von Testsignal-Ausgang zum Geräte-Eingang (geschirmt)
1000 m
Summe der Einzelleitungslängen von einem Testsignal-Ausgang zu den Geräte-Eingängen (geschirmt)
3000 m
Maximale Drehfrequenz an den Geräte-Eingängen IS1 und IS2, bei Verwendung der Funktionsbausteine OM oder ZM
1000 Hz
Maximale Schaltfrequenz am Eingang (gilt nicht für IS1, IS2, wenn einer der Funktionsbausteine OM oder ZM verwendet wird)
900 Schaltspiele/h
Testsignal-Ausgänge
Anzahl
4 (T1 bis T4)
Spannung
24 V DC
galvanische Trennung
nein
Relais-Ausgänge
4
Ausgänge in Gruppen zu
1
Sicherheitsniveau
3 redundante Relais-Ausgänge, 6 Monate Prüfintervall
nach EN 50156
Absicherung eines Ausgangsrelais
Schmelzsicherung: 6 A gL/gG,

Leitungsschutzschalter mit Charakteristik C: 4 A (nur bei 24V DC zulässig),

Kurzschlussstrom IK < 250 A
Potentialtrennung
zur Spannungsversorgung: ja
zu den Eingängen: ja
gegeneinander: ja
zur Schnittstelle: ja
zu easyNet: ja
zu easyLink: ja
Sichere Trennung nach EN 50178: 300 V AC
Basisisolierung: 600 V AC
Lebensdauer, mechanisch [Schaltspiele]
10 x 106
Strombahnenkonventioneller thermischer Strom [Ith]
6 A
StrombahnenBemessungsstoßspannungsfestigkeit Uimp Kontakt-Spule
6 kV
StrombahnenBemessungsbetriebsspannung [Ue]
250 V AC
Bemessungsisolationsspannung [Ui]
250 V AC
sichere Trennung zwischen Spule und Kontakt
300
nach EN50178 V AC
Schaltvermögen
DC-13, 24 V DC, 0,1 Hz: 40000 Schaltspiele (nach IEC 60947-5-1)
AC-15, 230 V AC, 3 A: 80000 Schaltspiele (nach IEC 60947-5-1)
DC: B300 (nach UL 508)
AC: R300 (nach UL 508)
Schaltfrequenzmechanische Schaltspiele
10 x 106
SchaltfrequenzSchaltfrequenz
15 Hz
Transistor-Ausgänge
Restwelligkeit
≦ 5 %
Zustandsanzeige der Ausgänge
LCD-Display

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439

Technische Daten für Bauartnachweis
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe [In]
0 A
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig [Pvid]
0 W
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig [Pvid]
0 W
Verlustleistung statisch, stromunabhängig [Pvs]
6 W
Verlustleistungsabgabevermögen [Pve]
0 W
Min. Betriebsumgebungstemperatur
-25 °C
Max. Betriebsumgebungstemperatur
+55 °C
Bauartnachweis IEC/EN 61439
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.5 Anheben
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.6 Schlagprüfung
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.7 Aufschriften
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.13 Mechanische Funktion
Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.

Technische Daten nach ETIM 8.0

Industriesteuerungen SPS (EG000024) / Logikmodul (EC001417)
Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik / Steuerung / Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) / Logikmodul (ecl@ss10.0.1-27-24-22-16 [AKE539014])
Versorgungsspannung bei AC 50 Hz
0 - 0 V
Versorgungsspannung bei AC 60 Hz
0 - 0 V
Versorgungsspannung bei DC
20.4 - 28.8 V
Spannungsart der Versorgungsspannung
DC
Schaltstrom
8 A
Anzahl der analogen Eingänge
0
Anzahl der analogen Ausgänge
4
Anzahl der digitalen Eingänge
14
Anzahl der digitalen Ausgänge
4
Mit Relaisausgang
ja
Anzahl der HW-Schnittstellen Industrial Ethernet
0
Anzahl der Schnittstellen PROFINET
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-232
1
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-422
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-485
0
Anzahl der HW-Schnittstellen seriell TTY
0
Anzahl der HW-Schnittstellen USB
0
Anzahl der HW-Schnittstellen parallel
0
Anzahl der HW-Schnittstellen Wireless
0
Anzahl der HW-Schnittstellen sonstige
3
Mit optischer Schnittstelle
nein
Unterstützt Protokoll für TCP/IP
nein
Unterstützt Protokoll für PROFIBUS
nein
Unterstützt Protokoll für CAN
nein
Unterstützt Protokoll für INTERBUS
nein
Unterstützt Protokoll für ASI
nein
Unterstützt Protokoll für KNX
nein
Unterstützt Protokoll für Modbus
nein
Unterstützt Protokoll für Data-Highway
nein
Unterstützt Protokoll für DeviceNet
nein
Unterstützt Protokoll für SUCONET
nein
Unterstützt Protokoll für LON
nein
Unterstützt Protokoll für PROFINET IO
nein
Unterstützt Protokoll für PROFINET CBA
nein
Unterstützt Protokoll für SERCOS
nein
Unterstützt Protokoll für Foundation Fieldbus
nein
Unterstützt Protokoll für EtherNet/IP
nein
Unterstützt Protokoll für AS-Interface Safety at Work
nein
Unterstützt Protokoll für DeviceNet Safety
nein
Unterstützt Protokoll für INTERBUS-Safety
nein
Unterstützt Protokoll für PROFIsafe
nein
Unterstützt Protokoll für SafetyBUS p
nein
Unterstützt Protokoll für sonstige Bussysteme
ja
Funkstandard Bluetooth
nein
Funkstandard WLAN 802.11
nein
Funkstandard GPRS
nein
Funkstandard GSM
nein
Funkstandard UMTS
nein
IO-Link Master
nein
Redundanzfähigkeit
ja
Mit Display
ja
Schutzart (IP)
IP20
Grundgerät
ja
Erweiterbar
ja
Erweiterungsgerät
nein
Mit Zeitschaltuhr
ja
Tragschienenmontage möglich
ja
Wand-/Direktmontage möglich
ja
Fronteinbau möglich
nein
Rack-Montage möglich
nein
Geeignet für Sicherheitsfunktionen
ja
SIL nach IEC 61508
3
Performance Level nach EN ISO 13849-1
Level e
Zugehöriges Betriebsmittel (Ex ia)
nein
Zugehöriges Betriebsmittel (Ex ib)
nein
Explosionsschutz-Kategorie für Gas
ohne
Explosionsschutz-Kategorie für Staub
ohne
Breite
108 mm
Höhe
90 mm
Tiefe
72 mm

Approbationen

Product Standards
IEC/EN see Technical Data; UL 508; CSA-C22.20.4-04; CSA-22.2 No. 142-MI1987; CE marking
UL File No.
CSA report applies to both US and Canada
UL Category Control No.
NRAQ
CSA File No.
012528
CSA Class No.
2252-81; 2252-01
North America Certification
CSA certified, certified by CSA for use in the US
Degree of Protection
IEC: IP20, UL/CSA Type: -

Abmessungen

252X011