Lieferprogramm

Bemessungsbetriebsstrom [Ie]
AC-15240 V [Ie]
2 A
AC-15415 V [Ie]
2 A
DCHinweis
Ein- und Ausschaltbedingungen in Anlehnung an DC-13, L/R konstant nach Angabe.
DCDC-13 L/R ≦ 300 ms220 V [Ie]220 V [Ie]
0.03 A
Betätigungsspannung [Us]
24 V DC
Betätigungsstrom [I]
25 mA
verwendbar für
DILMF…
DILK...
DILL...
DILMP...
DILM...beliebig
Beschreibung
Eingang mit integrierter Schutzbeschaltung zur Überspannungsbegrenzung
Hinweise
Schützspulen mit Bemessungsbetriebsströmen > 2 A sind über das Kleinschütz DILER-G anzusteuern.

Technische Daten

Allgemeines
Normen und Bestimmungen
IEC/EN 60947, VDE 0660, UL, CSA
Lebensdauer, mechanischDC-betätigt [Schaltspiele]
30 x 106
maximale SchalthäufigkeitDC-betätigt [Schaltspiele]
72000 x 106
Klimafestigkeit
Feuchte Wärme, zyklisch, nach IEC 60068-2-30
Feuchte Wärme, konstant, nach IEC 60068-2-78
Umgebungstemperaturoffen
-25 - +60 °C
Umgebungstemperaturgekapselt
- 25 - 45 °C
Einbaulage
Nach Bedarf
Schockfestigkeit (IEC/EN 60068-2-27)Halbsinusstoß 20 msSchließer
10 g
Schutzart
IP20
Berührungsschutz bei senkrechter Betätigung von vorne (EN 50274)
finger- und handrückensicher
Gewicht
0.09 kg
AnschlussquerschnitteHinweis
Nur gleiche Querschnitte verwenden.
Anschlussquerschnitteeindrähtig
2 x (0.75 - 2.5)
1 x (0.75 - 2.5) mm2
Anschlussquerschnittefeindrähtig mit Aderendhülse
2 x (0.75 - 1.5)
1 x (0.75 - 2.5) mm2
Anschlussquerschnitteein- oder mehrdrähtig
16 - 14 AWG
Anschlussschraube
M3.5
Pozidriv-Schraubendreher
2 Größe
Schlitzschraubendreher
1 x 6
0.8 x 5.5 mm
max. Anzugsdrehmoment
1.2 Nm
Strombahnen
Bemessungsstoßspannungsfestigkeit [Uimp]
6000 V AC
Überspannungskategorie/Verschmutzungsgrad
III/2
Bemessungsisolationsspannung [Ui]
440 V AC
Bemessungsbetriebsspannung [Ue]
440 AC V
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]AC-15220 V 230 V 240 V [Ie]
2 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]AC-15380 V 400 V 415 V [Ie]
2 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC-13 DC-13 L/R ≦ 15 msStrombahnen in Reihe:1 [24 V]
2.6 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC-13 DC-13 L/R ≦ 15 msStrombahnen in Reihe:1 [60 V]
1 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC-13 DC-13 L/R ≦ 15 msStrombahnen in Reihe:1 [110 V]
0.6 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC-13 DC-13 L/R ≦ 15 msStrombahnen in Reihe:1 [220 V]
0.2 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC-13 DC L/R ≦ 50 msStrombahnen in Reihe:1 [24 V]
2 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC-13 DC L/R ≦ 50 msStrombahnen in Reihe:1 [60 V]
0.6 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC-13 DC L/R ≦ 50 msStrombahnen in Reihe:1 [110 V]
0.08 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC-13 DC L/R ≦ 50 msStrombahnen in Reihe:1 [220 V]
0.08 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC-13 DC-13 L/R ≦ 300 msStrombahnen in Reihe:1 [24 V]
0.6 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC-13 DC-13 L/R ≦ 300 msStrombahnen in Reihe:1 [60 V]
0.2 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC-13 DC-13 L/R ≦ 300 msStrombahnen in Reihe:1 [110 V]
0.08 A
Bemessungsbetriebsstrom [Ie]DC-13 DC-13 L/R ≦ 300 msStrombahnen in Reihe:1 [220 V]
0.03 A
Kontaktzuverlässigkeit [Ausfallrate]
(bei Ue = 24 V DC, Umin = 17 V, Imin = 5.4 mA)
<10-8, < ein Ausfall auf 100 Mio. Schaltungen λ
konventioneller thermischer Strom [Ith]
6 A
GerätelebensdauerAC-15230 V, Ie = 0.1 A [Schaltspiele]
7 x 106
GerätelebensdauerAC-15230 V, Ie = 1.2 A [Schaltspiele]
1 x 106
Kurzschlussfestigkeit ohne VerschweißenKurzschlussschutz max. Schmelzsicherung500 V
4 A flink
Kraftantriebe
SpannungssicherheitAnzugsspannungDC-betätigt [Anzug] [Anzug]
0.85 - 1.2 x Uc
LeistungsaufnahmeDC-betätigt [Anzug = Halten]
0.6 W
Einschaltdauer
100 % ED
Schaltzeiten bei 100 % US (Richtwerte)DC-betätigt SchließzeitSchaltzeiten DC-betätigt Schließzeit maxim.
7 ms
Schaltzeiten bei 100 % US (Richtwerte)DC-betätigt Öffnungszeit
3 ms
Hinweise
Hinweise
Für Anschlussquerschitte gilt: nur gleiche Querschnitte verwenden
Für Anzugsspannung DC-betätigt gilt: Reine Gleichspannung, Drehstrombrückengleichrichter oder geglättetete Zweipulsbrückengleichrichtung
Für Kurzschlussschutz max. Schmelzsicherung gilt: Zeit-/Strom-Kennlinien nach Auflegeblatt "Schmelzsicherungen" (Auf Anfrage)
Für Bemessungsbetriebsstrom DC-13 gilt: Ein- und Ausschaltbedingungen nach DC-13 L/R konstant nach Angabe
Approbierte Leistungsdaten
HilfsschalterPilot DutyAC-betätigt
B300

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439

Technische Daten für Bauartnachweis
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe [In]
0 A
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig [Pvid]
0 W
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig [Pvid]
0 W
Verlustleistung statisch, stromunabhängig [Pvs]
0.47 W
Verlustleistungsabgabevermögen [Pve]
0 W
Min. Betriebsumgebungstemperatur
-25 °C
Max. Betriebsumgebungstemperatur
+60 °C
Bauartnachweis IEC/EN 61439
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.5 Anheben
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.6 Schlagprüfung
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.7 Aufschriften
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.13 Mechanische Funktion
Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.

Technische Daten nach ETIM 9.0

Low-voltage industrial components (EG000017) / Zubehör/Ersatzteile für Niederspannungs-Schalttechnik (EC002498)
Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik / Niederspannungs-Schalttechnik / Komponente für Niederspannungs-Schalttechnik / Komponente für Niederspannungs-Schalttechnik (Zubehör) (ecl@ss13-27-37-13-92 [AKN570018])
Art des Zubehörs/Ersatzteils
sonstige
Zubehör
Yes
Ersatzteil
No

Approbationen

Product Standards
IEC/EN 60947-4-1; UL 508; CSA-C22.2 No. 14-05; CE marking
UL File No.
E29184
UL Category Control No.
NKCR
CSA File No.
012528
CSA Class No.
2411-03, 3211-04
North America Certification
UL listed, CSA certified
Specially designed for North America
No