Lieferprogramm

Sortiment
RMQ16
Grundfunktion
NOT-HALT-/NOT-AUS-Tasten
Design RMQ
quadratisch
Einbaudurchmesser [⌀]
16 mm
Einzelgerät/Komplettgerät
Einzelgerät
Bauform
Pilzform
Durchmesser [⌀]
28 mm
Beleuchtung
unbeleuchtet
Zugentriegelung
Beschreibung
überlistungssicher nach ISO 13850, EN 418
Taste verbleibt in gedrückter Stellung
Farbe
Pilzstößel
rot
Schutzart
IP65
Anbindung an SmartWire-DT
nein

Technische Daten

Allgemeines
Normen und Bestimmungen
IEC/EN 60947, VDE 0660
Lebensdauer, mechanisch [Schaltspiele]
> 0.1 x 106
Betätigungsfrequenz [Schaltspiele/h]
≦ 600
Betätigungskraft
≦ 25 N
Schutzart IEC/EN 60529
IP65
Klimafestigkeit
Feuchte Wärme, konstant, nach IEC 60068-2-78
Feuchte Wärme, zyklisch, nach IEC 60068-2-30
Umgebungstemperaturoffen
-25 - +60 °C
Umgebungstemperaturgekapselt
- 25 - 40 °C
Einbaulage
Nach Bedarf
Schockfestigkeit
> 40
gemäß IEC 60068-2-27
Schockdauer 11 ms
Halbsinus g
Anschlussquerschnitte
0.5 - 1.0 mm2
Flachstecker
2.8 x 0.8 mm nach DIN 46244
Flachsteckhülse
2.8 x 0.8 mm nach DIN 46247 und IEC 60760
Strombahnen
Bemessungsstoßspannungsfestigkeit [Uimp]
800 V AC
Bemessungsisolationsspannung [Ui]
250 V
Überspannungskategorie/Verschmutzungsgrad
III/3
Bemessungsbetriebsspannung [Ue]
24 V AC
Fehlschaltungssicherheitbei 24 V DC/5 mA [HF]
< 10-7, < 1 Ausfall auf 107 Schaltungen Fehlerhäufigkeit
Fehlschaltungssicherheitbei 5 V DC/1 mA [HF]
< 5 x 10-6, < 1 Ausfall auf 5 x 106 Schaltungen Fehlerhäufigkeit
Einsatz der Isolierstoffhülse ISH 2,8
>24 V AC/DC empfohlen
>50 V AC oder 120 V DC Pflicht, auch auf die freien Flachsteckanschlüsse

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439

Technische Daten für Bauartnachweis
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe [In]
0 A
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig [Pvid]
0 W
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig [Pvid]
0 W
Verlustleistung statisch, stromunabhängig [Pvs]
0 W
Verlustleistungsabgabevermögen [Pve]
0 W
Min. Betriebsumgebungstemperatur
-25 °C
Max. Betriebsumgebungstemperatur
+60 °C
Bauartnachweis IEC/EN 61439
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
Auf Anfrage
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.5 Anheben
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.6 Schlagprüfung
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.7 Aufschriften
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
Nicht zutreffend.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.13 Mechanische Funktion
Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.

Technische Daten nach ETIM 9.0

Low-voltage industrial components (EG000017) / Frontelement für Pilztaster (EC001038)
Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik / Niederspannungs-Schalttechnik / Befehls- und Meldegerät / Frontelement für Pilztaster (ecl@ss13-27-37-12-12 [AKF030019])
Farbe des Knopfes
rot
Bauform der Linse
rund
Durchmesser der Kappe
28 mm
Lochdurchmesser
16 mm
Breite der Öffnung
0 mm
Höhe der Öffnung
0 mm
Schutzart (IP)
IP65
Schutzart (NEMA)
1
Bauform des Knopfes
hoch
Geeignet für Beleuchtung
nein
Mit Beleuchtung
nein
Versorgungsspannung der Lampe
0 V
Schaltfunktion verrastend
ja
Tastend
nein
Mit Frontring
nein
Werkstoff des Frontrings
sonstige
Farbe Frontring
sonstige
Geeignet für NOT-AUS
ja
Art der Entriegelung
Zug-Entriegelung

Approbationen

Product Standards
IEC/EN 60947-5; UL 508; CSA-C22.2 No. 14-05; CE marking
UL File No.
E29184
UL Category Control No.
NKCR
CSA File No.
46552
CSA Class No.
3211-03
North America Certification
UL listed, CSA certified
Degree of Protection
UL/CSA Type 1