Lieferprogramm

Sortiment
Zusatzausrüstung
Zubehör
AS-Interface
Grundfunktion Zubehör
AS-Interface-Anschaltung
Befestigung
Frontbefestigung RMQ-Titan
Externe Anschlüsse: 4 Eingänge/4 Ausgänge
(für RMQ-Kontakt- und Lampenfassungselemente)
Aufbaugehäuse RMQ-Titan: M22-I3, M22-I4, M22-I6
Anbindung an SmartWire-DT
nein

Technische Daten

Allgemeines
Normen und Bestimmungen
EN 50081-1
EN 50082-1
Funkentstörung
EN 55011, EN 55022
Grenzwertklasse
A
Schutzart
IP20
Klimafestigkeit
Feuchte Wärme, konstant, nach IEC 60068-2-78
Feuchte Wärme, zyklisch, nach IEC 60068-2-30
Umgebungstemperaturoffen
-25 - +55 °C
Schockfestigkeit
> 30
Schockdauer 11 ms g
Schwingung IEC 60068-2-27 (Amplitude 1 mm)
10 - 55 Hz
Abmessungen
92 x 46 x 30 mm
Gewicht
0.1 kg
Befestigung
Frontbefestigung RMQ-Titan
Einbaulage
Nach Bedarf
Spannungsversorgung
Bemessungsspannung nach AS-Interface-Spezifikationen
26.5 - 31.6 V DC
Stromversorgung
komplett aus AS-Interface-Leitung
Adressierung
über Anschluss der AS-Interface-Leitung
AS-Interface-Schnittstelle
verpolungssicher
Bemessungsstrom bei Volllast
120 mA
Bemessungsstrom im Leerlauf (kein I, Q gesetzt)
typ. 30 mA
LED-Statusanzeigen
AS-Interface-Spannung: grüne LED
Eingänge
Spannungsbereich
24 - 30 V DC
Betriebsstrom je Eingang
typ. 3.5 mA
Schaltpegel High-Signal
≧ 15 V
Länge der Anschlussleitungen
≦ 200 cm
Ausgänge
Ausgänge, kurzschlussfest
4 Anzahl
Spannungsbereich
24 V DC (+10/-15%) V DC
max. StrombelastbarkeitSumme 3 externer Ausgänge
60
Länge der Anschlussleitungen
≦ 200 cm
Profil
S-7.0
Spezifikation
2.0
Adressen
31 Anzahl

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439

Technische Daten für Bauartnachweis
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe [In]
0 A
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig [Pvid]
0 W
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig [Pvid]
0 W
Verlustleistung statisch, stromunabhängig [Pvs]
1.5 W
Verlustleistungsabgabevermögen [Pve]
0 W
Min. Betriebsumgebungstemperatur
-25 °C
Max. Betriebsumgebungstemperatur
+55 °C
Bauartnachweis IEC/EN 61439
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
Auf Anfrage
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.5 Anheben
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.6 Schlagprüfung
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.7 Aufschriften
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.13 Mechanische Funktion
Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.

Technische Daten nach ETIM 9.0

Low-voltage industrial components (EG000017) / Zubehör/Ersatzteile für Befehlsgeräte (EC002024)
Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik / Niederspannungs-Schalttechnik / Befehls- und Meldegerät / Befehls- und Meldegerät (Zubehör) (ecl@ss13-27-37-12-92 [ACO037015])
Art des elektrischen Zubehörs
sonstige
Art des mechanischen Zubehörs
sonstige
Zubehör
Yes
Ersatzteil
No